Fahrwerk
#1
Hallo zusammen,

ich würde meinen Amarok gerne was höher haben. So irgendwas zwischen 4 und 10cm.

Jetzt gibt es ja die Alternative mit erheblichen Änderungen am Fahrwerk (welche wenn ich das richtif verstanden habe mit erhöhtem Verschleiß einhergehen kann) und einfach nur einer Höherlegung mittels Spacern (?).

Da ich dem Wagen tatsächlich auch im Gelände fahre, wäre die erstgenannte Möglichkeit ja wohl die bessere aber halt auch die teurere.

Was kostet denn eine optische Höherlegung? Und is das legal?
Þar kemur inn dimmi dreki fljúgandi
Zitieren

#2
Also erst einmal musst du wissen ob "alles" hochkommen soll. Also nicht nur die Karosserie. Die Differenziale, die nun mal maßgeblich die Bodenfreiheit bestimmen, bekommt man nur mit größeren Reifen oder Räder hoch. Ich bleibe in den meisten Fällen im Wald gerade an den hängen. Sitze also auf Wink
Schwarzer Humor ist so wie Essen. Hat halt nicht jeder.
Nicht vergessen! Irgendeiner lacht immer
Zitieren

#3
Genau diese Zerrissheit wollte ich zum Ausdruck bringen.

Auf der einen Seite ist mehr echte Bodenfreiheit natürlich nicht schädlich, auf der anderen Seite ist es ja auch ein Kostenfaktor. Auch längerfristig gedacht wegen Verschleiss und Folgekosten.

Daher ja meine frage, was eine Höherlegung ''für die Optik'' kostet.

Mit 265/65 R 18 bin ich glaub ich reifenmässig am Limit.
Þar kemur inn dimmi dreki fljúgandi
Zitieren

#4
Mich würde auch interessieren mit welchen Verschleißerscheinungen man rechnen müsste.
MfG Bacardi


Wenn wir uns das nicht leisten können, was soll der Mittelstand dann sagen!!!;-)
Zitieren

#5
Habe meinen bei Michaelis um +40mm Höherlegen lassen. Mit den 265/70 R17 auf WP Felge sollte (ausgerechnet) das ganze 6,5cm höher kommen.
Geworden ist es bisschen mehr, muß noch nachforschen woher das kommt.
Aber damit und Spurplatten 60mm pro Achse (keine extra Verbreiterungen oder Lippen) sieht der Wolf richtg riiiichtig Geil aus.
Bullig und hoch.
Wollte vorher auch noch (war geplant) ein Bodylift von 80mm haben, aber das hat sich für mich erledigt.
Finde diese Kombination die BESTE und vernünftigste.

Wenn Du wirklich ins Gelände willst würde ich mir das mit dem Bodylift sehr genau überlegen. Der Bodylift erhöht nicht die Bodenfreiheit sondern nur den Platz im Radkasten für z.B.: 285/70 R17 oder... klar hast Du dann noch minimal mehr Bodenfreiheit durch die Räder, aber das alles auf Kosten des höheren Schwerpunktes
was ja im Gelände nicht unbedingt von Vorteil ist und der Kosten-Nutzen Faktor ist bescheiden.

Gruß von einem Mitglied mit Glied aus dem Amaroker Forum. Grin

P.S.: Nach dem Smalltalk während den Umbauarbeiten mit den Mechanikern wurde mir zugesichert das seit dem die die Höherlegung mit der Rad-Reifen Kombination verbauen bis dato noch keine Beschwerden kamen. Das hat mir gereicht. Ich selbst denke auch das die Kombi noch im Rahmen ist und hier die Reserven von VW bezüglich den Gelenken ausreichen

LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren

#6
.....meinen Vorrednern entsprechend:

1. echte Höherlegung (mehr Platz unter den Achsen) geht nur über die Räder. Wenn man die max. 8% ausnutzt, sind es im Maximum 2,5cm. Mehr ist hier nicht machbar.

2. die Fahrhöhe durch die "Spacer" verändern. Hier habe entsprechndes im Angebot, welche viele hier ausm Forum schon fahren. Die Spacer haben auf der VA 30mm und hinten 35mm. (MEHR GEHT NICHT!). An der Achse macht es im Schnitt 50mm höher (am Rad). Die 40er Spacer von Michaelis kann ich nicht empfehlen, da hier im fahrbetrieb die Dämpfer an den oberen Deckeln anschlagen. Ich habe hier bei einigen Kunden schon umbauen müssen. (green Wolf, glaube)...aber prinzipell geht es.
Einen erhöhten Verschleiß? ...ist ein Gerücht! (hält sich hartnäckig)....hier ausm Forum hat noch KEINER ein defekt aufgrund der Höherlegung. Meine habe ich schon Jahre verbaut, und unter härtesten Bedingungen getestet. Alles super!
TÜV gibt es, kein Problem.....zu den Kosten....unter 400...frag einfach bei mir an.
Zitieren

#7
Bei 40mm Höherlegung brauchst du schon ein paar hundert tausend KM bevor dir die Gelenke um die Ohren fliegen. Ich hatte meinen Sorento +45mm mit 130tkm verkauft ohne Probleme, andere fahren bereits seit über 200tkm ohne Probleme. Ich würde mir wesentlich mehr Gedanken um die Radlager machen aufgrund höherer Belastung durch Spurplatten und schwere Gummis als um die Gelenke.
Beim Amarok sehen +40mm schon klasse aus und ich ärgere mich darüber das ich aus Garantiegründen nur Seikel +25mm von Rene hab einbauen lassen. Dachte wenn ich mit 'ner Unbedenklichkeitsbescheinigung wedel gibt es keine Probleme....Pustekuchen. O-Ton von VW "das interessiert den Konzern nicht, Höherlegung ist Höherlegung". Hätte ich das gewußt wäre jetzt das System von Rhino-Tech verbaut...
Zitieren

#8
Like Like Like Like
Zitieren

#9
Na klar kann man die höhere Bodenfreiheit nur über die Räder erreichen(kam vielleicht nicht so ganz raus wie ich es ausdrückte) oder über Portalachsen (ein Wunschgedanke Tongue )
Die angegebenen Werte die ich schrieb sind vom Boden bis Unterkante Radkasten... aber ich glaube und hoffe das ist so jedem klar...

Bei der Michaelis Höherlegung (40er Spacer) schägt nichts an, zumindest bei mir nicht.

Rene ist, wie ich es mitbekommen habe, ein toller Tuner also denke ich das sich das ganze hier nicht viel nimmt und er Dir helfen kann.

@Rene kannst Du mir bitte auf den Beitrag mit der Seilwinde antworten? Wäre sehr ineressant für mich. ("Elektrische Winde" Beitrag #6) Dank Dir. Powertothepeople

LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren

#10
@ Rene

Sie haben PostLike
MfG Bacardi


Wenn wir uns das nicht leisten können, was soll der Mittelstand dann sagen!!!;-)
Zitieren

#11
wohin?
Zitieren

#12
Wie gesagt... mit den Rädern bin ich am Limit 265/65 R 18. Mehr is nicht...


40mm klingt doch brauchbar. Muss/kann man das eintragen lassen?
Þar kemur inn dimmi dreki fljúgandi
Zitieren

#13
....ja die Mail ist gekommen.

Eintragung ist bisher immer erfolgreich per §21 gemacht worden. Also an und für sich kein Problem.

Am Rad kommen etwa +50mm zusammen.
Zitieren

#14
Würde meinen ja auch gern höher legen. Nimmt man nun die 30+35er oder kann man ohne bedenken auch die 40er Spacer nehmen?
Wie lange dauert denn da der Einbau bei Rene und machen die TÜV gleich mit, wenn die drin sind, oder extra Termin?

Und wie habe ich das it den 50mm am Rad zu verstehen?
Amarok - Separates the men from the boys...
Zitieren

#15
Also ich war heute mal eben da und es hat sich echt gelohnt, die höherlegung reicht völlig(meines Erachtens) Danke noch mal  thumbsup

Jaaa ich weiß ich brauch neue Räder Arsch


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
MfG Bacardi


Wenn wir uns das nicht leisten können, was soll der Mittelstand dann sagen!!!;-)
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de