Update Steuergerät
#1
Hallo zusammen!

Vorgestern habe ich einen Termin für den Reifenwechsel vereinbart. Während des Telefonats sagte man mir, dass bei dieser Gelegenheit ein Softwareupdate für die Motorsteuerung  vorgenommen würde. Auf Nachfrage konnte mir der Kundendienst keinen Grund für dieses Update nennen, sondern lediglich eine Vermutung. Die Abgastemperatur sei entweder zu hoch oder zu niedrig. ? Schriftlich könnte ich leider nichts bekommen. Das sei VW intern!! Das Auto ist seit Februar aus der verlängerten Garantie. Ich lasse erst mal nichts machen. Hat vielleicht jemand einen Rat für mich? Danke!!
Gruß
Carsten
Zitieren

#2
Bei mir wurde auch ein Softwareupdate durchgeführt (Bezeichnung müsste ich im Serviceheft nachschauen).

Es geht um die Abgasregulierung in bestimmten Temperaturberichen.

Sicher das, was in den Medien berichtet wurde.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zitieren

#3
Erst einmal vielen Dank für die Antwort!
Hätte vielleicht noch schreiben müssen, dass mein Dicker Bj. 2/2014 ist, 180 PS hat und nicht vom Abgasskandal betroffen ist. Schaue jetzt noch mal intensiver bei Google.
Sorry, war unterwegs. Konnte den Text per Handy nicht ändern Sad
Zitieren

#4
Es geht um die Erhöhung der Abgastempereratur beim AGR-Ventil. Dadurch soll das verrußen minimiert werden. Meiner ist aus 4/16 und hat das schon bekommen
amaroker.de - hier bin ich richtig!
Zitieren

#5
Danke für die Info!!
Dann werde ich es auch mal machen lassen.
Zitieren

#6
Habe gerade einen Termin für eine Inspektion gemacht. VW sagte mir das dann auf das Steuergerät ein Update kommt. 2 Liter 180 PS permanent Allrad Baujahr 2014. Weiß einer was dieses Update beinhaltet ? VW weiß es nicht. Ich bin nicht von der Schummelsoftware betroffen.





Anmerkung der Moderation: wurde hierher verschoben da Thread bereits vorhanden!
Gruß Jochen aus 15834
Zitieren

#7
Man erhöht die Temperatur in der Abgasrückführung um so den Verschleiß ( verrußen) des AGR zu minimieren. Auf das Fahrverhalten hatte es bei mir keinen Einfluss
amaroker.de - hier bin ich richtig!
Zitieren

#8
Hallo TdD,


Du hast doch aktuell auch einen mit 132 KW oder?

Gruesse Sisko
don't dream it, be it!
Zitieren

#9
Ich antworte mal... Hatter!
Gruß Heiko
"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren

#10
Hallo Heiko,

ich danke Dir für die schnelle Anzwort, ich war nicht mehr ganz sicher...

Hast Du schon was gemacht hinsichtlich Update oder lässt Du lieber die Finger weg?

Gruesse Torsten
don't dream it, be it!
Zitieren

#11
Moin, nee, noch nichts gemacht weil :
http://amaroker.de/thread-2063.html

Würde aber, muss noch mal mit meinem Stammautohaus sprechen.
Gruß Heiko
"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren

#12
Hallo zusammen!
Heute erhielten auch wir ein Einschreiben mir Rückschein vom Händler, dass das Auto ein Update bekommen soll.
Umprogrammierung Motorsteuergerät 23U5.
Im Rahmen der Produktbeobachtung habe VW festgestellt, dass eine produktverbessernde Maßnahme durchgeführt werden muss.

Es sei eine vorsorgliche Maßnahme....

Bauj. 2012, 180 PS


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Zitieren

#13
Bei meinem wurde das auch beim Service mitgemacht, mir wurde auch nicht erklärt warum weshalb. Obwohl meiner angeblich nicht zu den Schummelautos gehört, aber wer weiss wer weiss.


Mit einem sonnigen Gruss aus Berlin von dem, der mit seinem Wolf tanzt

Achso meiner ist aus 5/14 140 PS


Mit einem sonnigen Gruss aus Berlin von dem, der mit seinem Wolf tanzt
Ein sonniger Gruss von einem der mit dem Wolf tanzt   :D
Zitieren

#14
Moin zusammen,

habe meinen gestern beim Freundlichen zur Inspektion angemeldet. Mir wurde auch mitgeteilt, dass da noch eine Maßnahme notwendig sei. Auf Nachfrage: Update Steuergerät.
180PS Automatik BJ.2/14
Erklären konnte es mir auch keiner. Soll nix mit der Schummelsoftware zu tun haben.
EKSTRA STERK BLATJANG
Zitieren

#15
Hallo,

meine Vermutung:  2 Millionen Autos musste VW updaten, dank dem Rind mit dem Dob.

Auf freiwilliger Basis, sowie Mercedes und Bmw und Opel doch nochmals über 3 Mio Fahrzuege.

Grundsätzlich muss doch das Thermofenster vergrößert werden, damit die Abgasrückführung öfter läuft.

Die darf dann nicht unter 15° abschalten, sondern erst ab 10°.

Und somit arbeitet die Abgasrückführung in einem Temperaturbereich, welcher nicht vorgesehen war.

Das das ohne Probleme funzt, glaube ich nicht. Fluester

Bei dem Zwangsupdate ist der Schwellenwert nach wie vor 15°, Das hat man dem Rind als notwendigen Motorschutz verkauft.

Und das Rind hat dann mit dem Schwanz gewedelt, ähh mit dem Kopf abgenickt.  Angry

Gruss
Lutz
"Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst"
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de