Ölverbrauch
#1
Tach Rudel,
es gab so einen Thread irgendwo in den weiten des www schon einmal, aber hier noch nicht.

Also will ich mal anfangen.

Ich habe jetzt bei über 85.000 km gute 5,0 ltr. Öl nachfüllen müssen.
Die zwei Inspektionen natürlich nicht mitgerechnet.

Ich finden den Ölverbrauch ganz in Ordnung.
Grüße
Piet

"Probleme sind wie Brüste. Wenn man sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!" (Stromberg)  :like:
Zitieren

#2
Moinsen!
Ich habe feststellen müssen, dass wenn ich den WoWa dran habe (ca.2,4to), brauchr er richtig viel öl. Solo allerdings so gut wie garnicht!
Gruß Thorsten
Zitieren

#3
Nabendzusammen Smiley ,

ohne Inspektion gerechnet,
alle ca.15000km / ca.1-1,5l / Oelverbrauch bei uns,
ähnlich wie früher beim T5 Multivan 131PS / 5 Zyl.
                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren

#4
Bei 35000 gefahrenen Kilometer 250 ml nach gefüllt, zwischendurch 1x Ölwechsel.
Zitieren

#5
Jetzt insgesamt 38000km, nix nachgefüllt.... Nur einmal Motor gewechselt, inkl. ÖL hoffe ich...
"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren

#6
Heiko währe ein normaler Ölwechsel nicht einfacher gewesen Wink Grin Grin Becks

26000Km - 0,5 Liter
Gruß Dirk , der mit dem WüstenWolf

"Ein Auto ohne Allradantrieb kann nur eine Notlösung sein" (Walter Röhrl)
Zitieren

#7
Den hätte ich bezahlen müssen... den Motor inkl. Automatik gab's gratis.... ;-)
"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren

#8
Habe auf 12.000km keinen erkennbaren Ölverbrauch festgestellt.
Das bin ich gar nicht mehr gewohnt. Mein vorheriger Exeo hat sich einen Liter alle 1200-1500km rein gezogen.


Verfasst mit Tapatalk
Zitieren

#9
Passt ja hier ganz gut rein...

Motoröl Füllmengen und Spezifikationen mit Motorkennbuchstaben für VW Amarok Wink


Angehängte Dateien
.pdf   Datenblatt VW-Öl_.pdf (Größe: 99,23 KB / Downloads: 98)

LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren

#10
Ich hab die letzten 1000km ca 500ml nachkippen müssen, hab jetzt schon wieder die Öllampe im tacho. Nach Kontrolle mit dem ölstab genau zwischen min und max, keine ahnung was da los ist.

Hat da noch einer eine idee?

Ich kenne das von meinen BMW's gar nicht, da wurde nie nachgekippt.
MfG Bacardi


Wenn wir uns das nicht leisten können, was soll der Mittelstand dann sagen!!!;-)
Zitieren

#11
Oelverbrauch seit ueber 150.000km etwa 1l/15.000km

Oel Sommer: 5W30, Winter: 0W30. Immer Castrol.
Laut lachend ritten wir auf brennenden Einhörnern durch die Nacht....und dann änderten sie unsere Medikation.
Zitieren

#12
Sag ich doch Wink
                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren

#13
(25.12.2014, 15:04)Bacardi schrieb: Ich hab die letzten 1000km ca 500ml nachkippen müssen, hab jetzt schon wieder die Öllampe im tacho. Nach Kontrolle mit dem ölstab genau zwischen min und max, keine ahnung was da los ist.

Hat da noch einer eine idee?

Ich kenne das von meinen BMW's gar nicht, da wurde nie nachgekippt.

Für mich ist immer der Peilstab maßgeblich. Wenn du dich nicht verguckt hast, dann ist genug Öl drin.


Verfasst mit Tapatalk
Zitieren

#14
Moin Leutz,

Ihr denkt bitte dran, dass es von seitens VWN hier mal ne Maßnahme zu gab bzw. immer noch gibt. Der zu kurze ÖLSTAB ! Demzufolge ist zu viel Öl drin und es schäumt auf. Die Meisten sollte´n es doch kennen?? Huh

Also....Bacardi...ab zum Smiley , Öl auswiegen lassen und evtl den neuen Peilstab verbauen Wink

Übrigens..ich hab den auch Wink und hab seit dem keine Probleme

Bei mir liegt alles im normalen Bereich, 20000km ca. 05 l Öl.
Welche triste Epoche, in der es einfacher ist, ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil !
Albert Einstein
Zitieren

#15
Die lampe nervt doch dann trotzdem, und wird ja nicht ohne Grund leuchten.

Ich glaub ihr habt mich falsch verstanden, die LAMPE ist an und laut ölstab ist genug drin. Wenn der zu kurz wäre dann wäre ja erst recht zu wenig laut dem messstab.
MfG Bacardi


Wenn wir uns das nicht leisten können, was soll der Mittelstand dann sagen!!!;-)
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de