Rückfahrkamera nachrüsten!
#46
Nein, das habe ich leider nicht. Ich muss sowieso noch zum Händler dann zum freischalten lassen.
Mich würde nur grundsätzlich interessieren wie das alle gemacht haben mit der Spannungsversorgung für die Kamera. Für mich ist es unvorstellbar wie ich an das Steuergerät ran kommen soll um dort ein Kabel anzuschließen. Ich bräuchte irgendwie noch drei Armgelenke oder so um hin zu komme.
Zitieren

#47
Du kannst doch vom Rückfahrscheinwerfer ein Relais ansteuern welches dann die Spannung für die Cam schaltet. Plus holst dir dir von der Ahk mit Sicherung dazwischen
"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren

#48
Vielleicht kann mir ja doch jemand helfen....

Ich hab die Kamera nun komplett eingebaut und beim freundlichen freigeschaltet bekommen.
Spannungsversorgung der Kamera habe ich über Filter an der Rückfahrleute abgenommen.

Jetzt kam bei einstecken der Interface von Kufatec die Meldung im Display "Rückfahrkamera im Moment nicht verfügbar".
Anscheinend findet laut meinem freundlichen VCSD das Steuergerät der Rückfahrkamera nicht.

Die Freischaltung ist aktiv: Jetzt ist es so, dass bei einlegen des Rückwärtsgang KEINE Umschaltung im Display auf die Parksensoren erfolgt. Es bleibt die vorherige Anzeige, z.B. Radio oder navi...
Akkustisch erfolgt die Signaliseriung einwandfrei. Bei einlegen der Fahrstufe D kommt dann die anzeige im Display.... sehr seltsam alles!
Kann mir da bitte jemand weiter helfen? Evtl. hatte jemand ein ähnlichen  Problem?

DANKE
Zitieren

#49
(24.05.2017, 17:36)400EXC schrieb: Jetzt kam bei einstecken der Interface von Kufatec die Meldung im Display "Rückfahrkamera im Moment nicht verfügbar".
Anscheinend findet laut meinem freundlichen VCSD das Steuergerät der Rückfahrkamera nicht.

Die Freischaltung ist aktiv: Jetzt ist es so, dass bei einlegen des Rückwärtsgang KEINE Umschaltung im Display auf die Parksensoren erfolgt. Es bleibt die vorherige Anzeige, z.B. Radio oder navi...
Akkustisch erfolgt die Signaliseriung einwandfrei. Bei einlegen der Fahrstufe D kommt dann die anzeige im Display.... sehr seltsam alles!

Leider hab ich die Kamera noch immer nicht aktiv bekommen,
Nur soweit, dass wenn ich den Rückwärtsgang einlege, die Umschaltung im Display stattfindet für das Kamera Bild, nur leider bleibt das Bild schwarz, d.h. die Kamera liefert kein Bild ;-(
Zitieren

#50
Moin...

also..ich denke mal, dass Deine Cam schon n Bild liefert, vorausgesetzt Du hast diese richtig angeschlossen, kann ich natürlich von hier nicht bewerten.
Ich denke eher, dass Dein interface das Bild nicht liefert!

1. Frage; hast Du das Inetrface an den Can-Bus angeschlossen?

2. Frage: ich kann mich wage dran erinnern, das die Bildaufschaltung von Interface zum RNS nicht über den Chinch-Stecker erfolgt, sondern das da zwei Pins gesetzt werden müssen,( wenn ich recht erinnere Schwarz und weiße Ader ) hast Du das gemacht?

Ich habe leider die Montageanweisung von damals nicht mehr, wobei ich glaube, dass sich diese auch schon etwas geändert hat.
Aber ich hoffe Dir mit diesen beiden Denkanstößen evtl. helfen zukönnen.

Die Freischaltung im RNS hat ja geklappt, schaltet um, bekommt nur kein Signal, und meckert deswegen!
Welche triste Epoche, in der es einfacher ist, ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil !
Albert Einstein
Zitieren

#51
Hi
Ich habe auch vor mir eine Rüfakamera nachzurüsten, habe das RNS 315. In engerer Auswahl hätte ich da jetzt aufgrund der vorherigen Beiträge die  Lösung vom Autohaus Elmshorn oder die Lösung von Kufatec mit dem Interface. 
Hätte dazu ein paar Fragen und hoffe jemand kann mir da weiterhelfen:

kann man bei diesen Systemen die bereits vorhandene PDC weiterhin nutzen oder nicht mehr?
Wie ist die Bildqualität insbesondere bei der Lösung vom Autohaus Elmshorn?
und gibt es auch eine Lösung von VW die dann wie orginal ist und zu welchem Preis?

Danke schon mal

Gruß Stefan
Zitieren

#52
(23.11.2017, 14:33)Pyrate schrieb: 1. Frage; hast Du das Inetrface an den Can-Bus angeschlossen?

2. Frage: ich kann mich wage dran erinnern, das die Bildaufschaltung von Interface zum RNS nicht über den Chinch-Stecker erfolgt, sondern das da zwei Pins gesetzt werden müssen,( wenn ich recht erinnere Schwarz und weiße Ader )  hast Du das gemacht?

Ja sowas aber auch,
ich hab mich heute nochmal an die Kamera gemacht. Hab alles auseinander gemacht, kontrolliert und die Kontakte hinter dem RNS alle gelötet....
jetzt funktioniert es auch. Das bild wird im Display angezeigt.

Jedoch muss ich sagen dass ich mit Qualtität mehr als unzufrieden bin.
Das Bild ist total blass und hat kaum Farbe.

Zudem ist es so, dass immer beim Einlegen des Rückwärtsgangs erst kurz das "Testbild" für den Bruchteil einer Sekunde angezeigt wird, und dann kommt das Bild. Das Flakert jedoch ziemlich.
Eine Glättung für die 12V habe ich eingebaut, die Spannung für die Kamera habe ich vom Rückfahrscheinwerfer abgenommen.

Kann es sein dass das kurze anzeigen des Testbildes damit zusammen hängt dass es einen Moment dauert bis die Kamera aktiviert ist? Das würde für mich für eine +12V Spannungsversorgnung aus dem Cockpit sprechen, und nicht wie ich es gemacht habe vom Rückfahrscheinwerfer.
Aber es gibt ja die Hinweise dass die Kamera kaputt gehen würde wenn sie an Dauerplus hängt.
Ich überlege trotzdem jetzt die 12 V vom Radio abzunehmen damit auf der Kamera immer Spannung anliegt.
Was meint ihr dazu?
So wie es gerade ist, ist zwar endlich das Bild da, aber mit dem geflackere und dem kurzen Testbild kann ich es keineswegs lassen!
Zitieren

#53
Moin,

Also als erstes sage ich ja IMMER !!! niemals die Spannung für ne Cam vom Rücklicht abnehmen!!!!
Einzig: über die Spannung vom Rücklicht ein Relais schalten und dann die 12V vom Sicherungskasten/ Externe Schnittstelle holen!! Alles ander ist basteln.

Das das Bild verzögert kommt und erst kurz das Testbild spricht meiner Meinung dafür, dass die Cam verzögert Spannung bekommt, denn das Testbild sollte ja das Interface liefern. Wenn diese nicht liefert, kommt ja die Meldung „ RFK Im Moment nicht verfügbar“ das könnte mit dieser 12V Glättungsintensität zusammen hängen, da ein Kondensator verbaut ist. Dieser muss sich erst aufladen.

Also: Bau ein Relais ein, dann funzt es!
Welche triste Epoche, in der es einfacher ist, ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil !
Albert Einstein
Zitieren

#54
(12.12.2017, 21:02)Pyrate schrieb: Also als erstes sage ich ja IMMER !!!   niemals die Spannung für ne Cam vom Rücklicht abnehmen!!!!

So habe ich es jetzt auch gemacht.
Die Spannung nehme ich von der Steckdose der Ladefläche ab.
Zum Ansteuern habe ich ein Relais genommen welches über den Rückfahrscheinwerfer geschalten wird.

Das Bild ist jetzt GUT! ABER, es kommt nach wie vor immer noch kurz das Testbild!
Eine Glättung ist KEINE mehr verbaut (wird ja auch in der Variante so nicht mehr benötigt!

Hat jemand noch ne Idee dazu?
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de