Handschalter versus Automatik
#31
Stimme ich auch voll zu. Auch auf der Straße, wenn derjenige keine Allraderfahrung hat, ist man wahrscheinlich mit permanenten Antrieb besser bedient.
Viele scheinen einfach mit zuschaltbaren überfordert zu sein. Dabei ist es alles keine Hexerei Wink
Schwarzer Humor ist so wie Essen. Hat halt nicht jeder.
Nicht vergessen! Irgendeiner lacht immer
Zitieren

#32
Ich sehe das auch so: Der permanente ist auch für Unerfahrene wie mich bestens geeignet. Man fährt einfach ohne Nachzudenken Allrad raus/rein. Im Winter bei Schneefahrbahn halte ich ihn sogar für besser als den Zuschaltbaren.
GRUSS AUS NIEDERÖSTERREICH



THOMAROK
Zitieren

#33
Meine Fahrzeuge hatten immer Permanent- Allrad,
jetzt bei den Zuschalter(dritte Jahr) manchmal,nicht oft, kleine Probleme.
Es war eine Umstellung,diese aber nicht zum Nachteil Wink
                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren

#34
Ich habe beide im Gelände gefahren (gleiches Gelände) und ich hab da keinen Nachteil beim Automatik mit permanentem Allrad gegenüber dem Handschalter mit zuschaltbarem Allrd feststellen können.

Gruß Kersten
Zitieren

#35
Klar ist Gelände nicht gleich Gelände, das was ich gefahren bin war im Fursten Forest und da waren schon Pasagen dabei die ich als Gelände bezeichnen würde.

Gruß Kersten
Zitieren

#36
So sieht es aus aber nicht nur im Gelände. Freunde von uns hatten neulich im Rheinufertunnel Ddorf einen Turboschaden (kein Amarok) und mussten fast 3 Std. auf den ADAC warten. Ich hätte die beiden da fix weggezogen aber geht mit 'nem Automatik ja schlecht. Hat alles Vor- und Nachteile, ich bin bisweilen auch nur Automatik gefahren und vermisse manchmal das gemütliche cruisen. Die Schaltung ist beim Anorak nun mal sehr hakelig und gewöhnungsbedürftig.
Und was den Forest betrifft muss ich Kersten Recht geben, da sind wir schon ein paar lustige Passagen gefahren die man durchaus Gelände schimpfen darf
Wir stehen kurz vor unserer gemeinsamen Offroadtour und haben demnächst ein nahezu gleiches Setup.
Werden berichten wer sich dann wo festgefahren hat.
Da ich mit rund 17PS im Nachteil bin kann ich mich später wenigstens rausreden
Zitieren

#37
Wieso kannst du die nicht mit dem Automatik abschleppen?
Zitieren

#38
Auf den Bericht freue ich mich!
Wo gehts hin?
EKSTRA STERK BLATJANG
Zitieren

#39
Jetzt mal dumm gefragt, warum darf, soll, kann ich ein Fahrzeug mit automatikgetriebe nicht abschleppen?

Gruß Kersten
Zitieren

#40
....da im Automatik Getriebe eine Ölpumpe notwendig ist. Diese wird von der Eingangswelle angetrieben. Also der ersten welle welche vom motor angetrieben wird. Diese Ölpumpe baut im Getriebe und dem Wandler den benötigten Öldruck auf, das der Wandler voll wird und den Kraftschluss herstellt.
Beim Abschleppen wird ja das Fahrzeug angetrieben und das Getriebe mittels Kardanwelle. Somit dreht sich alles im Getriebe....aber es gibt kein Kraftschluss zur Eingangswelle und somit wird die Ölpumpe nicht angetrieben.
Beim Abschleppen wird somit im Automatik Getriebe kein Öl durch gepumpt. Das kann bei entsprechender Dauer, zum Getriebeschaden führen, da das Getriebe trocken läuft. Es gibt bei Automatik Getrieben einschränkungen beim Abschleppen. Entweder nur ein paar Kilometer und mit langsamer Geschwindigkeit.
Früher haben wir dazu immer erst die Kardanwellen ausgebaut...
Zitieren

#41
So kenn ichs auch beim LKW.
Bei mir wurde damals auch die Kardanwelle ausgebaut und eben hinten drauf geschmissen.

Beim Amarok kämen dann vmtl. auch noch die vorderen Antriebswellen dazu...richtig?
Zitieren

#42
also ich bin stolzer Handschalter. Schon alleine wegen dem zuschaltbaren 4x4 und der Untersetzung. Die hat mir schon viel Kupplungsbelag gespart! Das einzige Automatikgetriebe, dass ich mir kaufen würde wäre ein DSG.
Der zweite Gang braucht im Winter einfach etwas Gefühl, aber wenn ich kurze, knackige Schaltwege wollte, hätte ich mir einen Sportwagen gekauft und kein Nutzfahrzeug. Bin früher viel Unimog mit Doppel-H-Schaltung gefahren. Wenn da am Berg mal ein Gang nicht reinwollte oder im kalten Zustand die Sperre nicht richtig funktionierte, ging es einfach nochmal von vorne los . Aber Spass hat Doppel-H auch gemacht! Der Unimog sowieso!!
Zitieren

#43
http://www.caradvice.com.au/videos/2016-...aph-track/

ist der 2.0 TDI !!! Automatik
EKSTRA STERK BLATJANG
Zitieren

#44
https://www.youtube.com/watch?v=3ELHeFvOsk4

Der Automaten-Wolf ohne low-range gegen Isuzu, Hilux und Ranger.
Sehenswert! Da lobe ich mir doch den Automaten, da er auch on-road bei Nässe etc. echt im Vorteil ist...
Powertothepeople
EKSTRA STERK BLATJANG
Zitieren

#45
fur mich nur Handschalter. Der zuschaltbaren 4x4 und der Untersetzung hat auch mir schon viel Kupplungsbelag gespart! Ich bin viel unterwegs mit schwere anhänger , auch in gelände .
[Bild: IMG_20150328_091925_zpsekrccdc6.jpg]

Mit der automatik geht's nicht fur mich : rückwerts fahren in gelände mit schwere anhänger wirkt nicht met automatik-Amarok . Der automatik ist limitiert auf 200Nm im R-gang .

https://www.youtube.com/watch?v=2Sgqtu0XPLI
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de