Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Amarok steht falsch
#1

Hallo 

Bitte hiermit um eure Hilfe, 

Ich war heute beim TÜV wegen Felgen eintragen und siehe da bei meinem Amarok Steht links das Rad 5mm über den Radkasten und rechts 5mm im Radkasten und das vorn und hinten. Huh 

Der Prüfer meinte das die Karosserie nicht mittig Montiert sei. 


Kann man die Karosserie Verschieben?

Er ist unfallfrei und hatte bis jetzt noch nicht mal nur minimalen Feindkontakt.

Hat sowas schon mal einer von euch gehabt oder so

lg
Zitieren
#2

Bei der Ladefläche hatten das schon einige (ich auch bei Rok1).
Kann man ein wenig vermitteln. Vorne hab ich noch nie gehört, kann aber natürlich genauso sein...

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#3

5 mm is ja nix, ich hatte mal nen Ami der war 3 cm schief, ok, bei Amis ist das noch in der Toleranz

bei 5mm muß man schon genau schaun das man das überhaupt sieht

du könntest die paar Schrauben mal locker machen und schaun ob ihn bisschen schieben kannst, sind ja nur 2,5 mm die rüber mußt, so viel Spiel könnte grad so sein
Zitieren
#4

Glonni, ich korrigiere dich ja ungern... Aber es sind 5mm :-)

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#5

Hallo Austrian, einige der älteren Amaroker hatten dieses Problem auch. Da war es so, das die Hinterachse nicht mittig eingebaut war. Das hatte aber keine Probleme verursacht ausser das man bei breiteren Reifen auf der einen Seite halt ne zusätzliche Abdeckung montieren sollte. Meines Wissesns nach hat das aber keiner gemacht.


Grüßle vom Mann mit der Original Waschbärmütze ;)
No Risc, No Fun :thumbsup:
Zitieren
#6

Stimmt, ich bin von ausgegangen das eine Seite stimmt und eine 5mm übersteht, dann hätten 2,5 gereicht, dann stehen beide 2,5 über


war ein langer Tag gestern Sad
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Der Glonntalers Beitrag
Zitieren
#7

Moin

Auf der Hinterachse hätte er ja auch nichts gesagt aber ist halt vorne auch so, will mir ja nur die Gummi Lippen ersparen wegen Verbreiterung.

aber VW hat es ja gut gemacht genau 5 mm vorne und hinten, werde es am Wochenende auf der Hebebühne mal versuchen zu verschieben
Zitieren
#8

Zitat:einige der älteren Amaroker hatten dieses Problem auch

Schön wärs, ich komm in dieses Vergnügen (03/18) immernoch.

Die Laderaumwanne zu verschieben hilft da nicht viel, diese sitzt absolut perfekt. Es ist nachgemessen eindeutig die Hinterachse nicht mittig zum Rahmen.

Was ich daran verschieben könnte ist mir nicht ganz klar, die Achse hat über diesen Bolzen an der Auflagefläche ganz genau eine Stelle, an der sie zur Blattfeder passt... Aber das Thema hatten wir ja schon.
Zitieren
#9

Mein 16er Atacama ist genau gerade nur der 13er Highline meiner Frau steht schief

Hätte vielleicht jemand von euch die Anzugsmomente der Schrauben von der Karosserie und der Ladefläche?! Bitte
Zitieren
#10

Chief ist englisch und englisch ist modern!


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#11

Haben vielleicht die Felgen links und rechts - durch einen blöden Zufall - unterschiedliche Einpresstiefen und keiner hat's bisher gemerkt?

Gruß
Ulli_ALH
Zitieren
#12

Hallo

Melde Vollzug, Der Dicke ist jetzt nur noch minimal falsch, Ladefläche lässt sich gut und gern 2 cm Links rechts verschieben ist jetzt genau mittig über der Achse vom Rahmen gemessen, wie genau der ist ??????

Das Fahrerhaus lässt sich nur minimal bewegen waren gerade mal 3mm das reicht aber das der TÜV oder bei uns in Österreich die BH seinen Segen gibt ohne Gummilippen oder der gleichen.

Jetzt noch die Hinteren Radlager und er ist fertig, werde Berichten wie es mir da ergangen ist.
[+] 2 Amaroker(n) gefällt Austrian GSs Beitrag
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de