Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Anhängerkupplung versetzen
#1

Servus,


durch die OME-Höherlegung meines V6 passt nun die Kugelkopfhöhe der Anhängerkupplung nicht mehr zum Tandem-Anhänger. Die hintere Achse am Anhänger wird deutlich mehr belastet, da der Anhänger nach vorne angewinkelt auf der ebenen Fläche steht.

Der Kugelkopf muss somit runter.

Nach Betrachten der konstruktiven Möglichkeiten bei original verbauter AHK bleibt nach meiner Bewertung nur das Lösen der AHK und das "Unterlegen" von Stahlplatten in der benötigten Stärke zwischen AHK und Rahmen.

Wie sieht es dann mit der Betriebserlaubnis aus? Muss das jemand "abnehmen" beim TÜV bezüglich Verkehrssicherheit i.Z.m. Versicherungsschutz?

Kennt jemand die Problematik und hat sie bereits erfolgreich "gelöst"?



beste Grüße aus dem Odenwald!


Uli
Zitieren
#2

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.2018, 21:11 von EDK.)

Ich würde sagen es ist nicht zulässig da irgendwas zwischen zu basteln. Es gibt aber Anhängekupplungen mit Zulassung wo die Kugel an mehreren Positionen befestigt werden kann.
Gruß Heiko
https://www.venta-supply.de/Produkte/AHK...Amarok.htm


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
[+] 1 Amaroker(n) gefällt EDKs Beitrag
Zitieren
#3
Thumbs Up 

Servus,

danke, das ist nach dem Lesen genau das was ich suche...

Werde mal Kontakt aufnehmen, wieviele Euronen da aufgerufen werden...



beste Grüße aus dem Odenwald!


Uli
Zitieren
#4

Musst mal nach Anhänger Bock googlen, gibt mehrere Hersteller. Venta ist ja nicht gerade der günstigste.
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#5

Hallo Uli,
wenn Du nur einen Hänger nutzt, würde ich auch mal prüfen ob die Kupplung am Hänger hochgesetzt werden kann. Ich meine von ALKO gab es mal Distanzstücke für die Auflaufeinrichtung.
Mit der nach unter gesetzten Kupplung am Amarok hast Du dann im Gelände einen schönen Erdanker?.

Gruß Torsten


Highline 120 kW permanent von 11/2010-04/2017
Highline 150 kW permanent von 05/2017-??
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2018, 16:32 von juma.)

(06.10.2018, 11:47)Kelle schrieb: Hallo Uli,
wenn Du nur einen Hänger nutzt, würde ich auch mal prüfen ob die Kupplung am Hänger hochgesetzt werden kann. Ich meine von ALKO gab es mal Distanzstücke für die Auflaufeinrichtung.
Mit der nach unter gesetzten Kupplung am Amarok hast Du dann im Gelände einen schönen Erdanker?.

Gruß Torsten

Servus Torsten,

natürlich fahre ich hauptsächlich meinen eigenen Anhänger, allerdings hat der eine gerade V-Deichsel verbaut
[Bild: https://bm-im.de/imb/bmbr/pboxx-pixelbox...5/bild.jpg]
© Boeckmann
So wie ich die (ALKO)-Kupplung sehe, lässt sich da leider nichts nach oben justieren. Hinzu kommt, dass ich meinen Anhänger desöfteren auch verleihe an Freunde und Bekannte und dann stünden die vor der gleichen, wenn auch umgekehrten Herausforderung... Wink



beste Grüße aus dem Odenwald!


Uli
Zitieren
#7

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.2018, 15:43 von Gerd63. Bearbeitungsgrund: Foto )

   
Moin,
habe den Anhängebock von Bosal genommen:
https://www.kupplung.de/bosal-anhaengebo...636-1.html
Hier habe ich dann zu Anfang nicht die beiliegende Kugel genommen sondern eine in der Höhe passende mit 4-Loch Aufnahme 83x56.
Dann später auf Rockinger Variobloc Wechselkupplung umgerüstet. So habe ich keinen sogenannten "Erdanker" und kann verschiedene Kupplungen montieren.
Zitieren
#8

Hi,
hat jemand schon mal eine (zugelassene) Lösung mit einer "langen" AHK gemacht?
Also z.b. den Wechseladapter und dann einen langen Kugelkopf?
Es geht drum, dass ich meinem Anhänger bei geöffneter Heckklappe gerne anhängen will und auch den großen Hebel der Antischlingerkupplung auch noch zu bekommen muss.

LG
Eva
Zitieren
#9

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2018, 18:48 von juma.)

(07.10.2018, 13:21)Gerd63 schrieb: [...]
Dann später auf Rockinger Variobloc Wechselkupplung umgerüstet. So habe ich keinen sogenannten "Erdanker" und kann verschiedene Kupplungen montieren.

Servus,

habe heute mit Rameder telefoniert, da ich die Lösung mit dem Varioblock "sexy" finde. Der sagte mir aber, dass der Varioblock (logischerweise) die gleiche Höhe am Ende hat wie die AHK, die man jetzt dran hat, da sich der Varioblock an sich nicht tiefer setzen lassen würde. Kannst du das bestätigen?

Ich habe somit jetzt einen Bosalanhängerbock, eine Zwischenplatte und eine um 90mm tiefere Kugelkupplung bestellt. Somit läge ich nach jetzigem Stand gerade noch so im Normbereich mit 41cm Höhe Kugelmitte zum Boden (jetzt 50cm), kann aber vermutlich auch ab und an Kartoffeln einpflanzen.



beste Grüße aus dem Odenwald!


Uli
Zitieren
#10

Hallo,

ich habe den Umbausatz von Venta Supply, klar gibt's billigere aber für mich ist der sein Geld wert. Meiner ist mit dem Delta Liftsatz und 265/65R18 rund 6 cm gewachsen. Ich habe da die Universalplatte mit mehreren Löchern dran und darauf den Rockinger Varioblock. So kann man die Höhe anpassen und ich kann jederzeit zwischen Kugel und Maul wechseln.

MfG Thorsten



   
   
Zitieren
#11

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2018, 22:21 von Gerd63.)

(25.10.2018, 18:47)juma schrieb:
(07.10.2018, 13:21)Gerd63 schrieb: [...]
Dann später auf Rockinger Variobloc Wechselkupplung umgerüstet. So habe ich keinen sogenannten "Erdanker" und kann verschiedene Kupplungen montieren.

Servus,

habe heute mit Rameder telefoniert, da ich die Lösung mit dem Varioblock "sexy" finde. Der sagte mir aber, dass der Varioblock (logischerweise) die gleiche Höhe am Ende hat wie die AHK, die man jetzt dran hat, da sich der Varioblock an sich nicht tiefer setzen lassen würde. Kannst du das bestätigen?

Ich habe somit jetzt einen Bosalanhängerbock, eine Zwischenplatte und eine um 90mm tiefere Kugelkupplung bestellt. Somit läge ich nach jetzigem Stand gerade noch so im Normbereich mit 41cm Höhe Kugelmitte zum Boden (jetzt 50cm), kann aber vermutlich auch ab und an Kartoffeln einpflanzen.

Der Variobloc wird natürlich auf der gleichen Höhe wie der Flansch der Kugel montiert. Nur die Kugel welche dann tief steht kann dann abgenommen werden.
Hier ein Foto von meiner Variante davor.

Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#12

Moin
Habe auch das Problem mit der AHK - ist zu hoch für meinen Wohnwagen
War dann gestern bei einem Offroad Händler bei mir in der nähe, der bietet den Bosalbock mit Kugelkopf an
Am Bock kann man den Kugelkopf in zwei Positionen anbringen
Laut Chef komme ich damit 4cm tiefer - hätte er schon x-mal angebaut - bräuchte ich nicht auspacken und hinhalten
Hab´s doch gemacht, und siehe da - gleiche höhe wie die Originale 
da hat einer gestaunt (bzw zwei)
also wieder ohne heimgefahren
wer von euch hatte das Problem auch, oder hat das Bosal System verbaut?


Zwischen den beiden liegen 30 Jahre VW Entwicklung 
Zitieren
#13

Moin,

Lies dich mal hier schlau Deine Info

Da steht eigentlich alles was es zum Bosal Bock zu sagen gibt ;-).


A=Automobil
M=Multifunktion
A=Allradantrieb
R=Reisen
O=Offroad
K=Kameradschaft

stieby@amaroker.de
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Stiebys Beitrag
Zitieren
#14

bei Anhängern mit V Deichsel kann man die oft von "unter" der Deichsel auf "auf" die Deichsel umbauen, ansonsten wenn sie schon auf der Deichsel ist, kann man noch 4 Kantrohr unterlegen, kann man fertig mit Gutachten bei Alko kaufen, passt dann auch bei Knott, sind fast alle gleich von den Löchern, oder man baut die einfach selbst und lässt sie mit TP Nummer vom TÜV eintragen, so machs ich immer

schauts so aus

   

   
Zitieren
#15

Hab auch den Bosal-Block mit dem Kugelkopf (auf dem Foto, oben) lässt sich die Kupplung sehr gut in beide Richtungen verschieben. Nur damit stand mein Doppelachser WoWa endlich gerade.
VG Ronny
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de