Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Auflastung ohne technische Änderung
#1

Hallo,
ich habe mir schon einen Wolf im Forum gesucht und nichts gefunden.
Gibt es eine Möglichkeit ein höheres Gesamtgewicht ohne technische Änderungen eintragen zu lassen?
Ich will die Serien-Reifen und Serien-Stahlfelgen drauf lassen (205R16) und das zGG auf 2900 oder 3000 kg erhöhen lassen.
Hat jemand Erfahrungen damit und was wird benötigt?
Gruß Hartmut


Könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen?
Zitieren
#2

(22.04.2020, 10:49)Tomthall schrieb: ich habe mir schon einen Wolf im Forum gesucht und nichts gefunden.

dann hast nicht richtig gesucht, das Thema gibts schon 100 mal

wenn du die normalen Federn hast, brauchst entweder Luftfedern dazu oder die 5 lagigen Stahlfedern

und je nachdem eventuell auch andere Reifen und Felgen, damit halt die Traglast passt


und zu guter letzt nen willigen TÜVtler, manche sagen gleich OK mach ich, andere wollen Gutachten Freigabe von VW usw

dann besser nen andern suchen
Zitieren
#3

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.2020, 11:59 von Tomthall.)

(22.04.2020, 10:58)Der Glonntaler schrieb:
(22.04.2020, 10:49)Tomthall schrieb: ich habe mir schon einen Wolf im Forum gesucht und nichts gefunden.


wenn du die normalen Federn hast, brauchst entweder Luftfedern dazu oder die 5 lagigen Stahlfedern
Zur Auflasterei habe ich reichlich gefunden. Ich frage ja aber nach einem (relativ geringem) Auflasten OHNE technische Änderungen.


Könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen?
Zitieren
#4

sowas gibts nie, wenn dann nur Ablasten ohne technische Änderung, das kann man dann auch wieder rückgängig machen ohne technische Änderung

Auflasten geht manchmal bei Anhängern, wenn alle einzelnen Bauteile für mehr zugelassen sind, dann sind da schonmal 100 oder auch 200kg machbar, aber meist ist ein Bauteil dran das eben keine Auflastung erlaubt
Zitieren
#5

(22.04.2020, 18:41)Der Glonntaler schrieb: sowas gibts nie, wenn dann nur Ablasten ohne technische Änderung, das kann man dann auch wieder rückgängig machen ohne technische Änderung

Auflasten geht manchmal bei Anhängern, wenn alle einzelnen Bauteile für mehr zugelassen sind, dann sind da schonmal 100 oder auch 200kg  machbar, aber meist ist ein Bauteil dran das eben keine Auflastung erlaubt

bei anhängern ist ja ein gewisser bereich von-bis frei, in welchen man sein benötigtes gewicht eintragen lässt.
bei lkws gibt es das technisch zulässige und das gesetzliche. das technische kann (wie in einem mir bekannten fall) um 2000kg höher sein als das gesetzlich zulässige. jeder kann das aber nicht einfach erhöhen lassen.


2011-2014 Amarok  2l-163 PS / 2014-2017 Amarok  2l-190 PS / 2017-2020  3l V6-224 PS / 2020-???? Amarok  3l V6-258 PS
Zitieren
#6

(22.04.2020, 18:41)Der Glonntaler schrieb: sowas gibts nie

nicht ganz richtig. Meine Land Cruiser HJ61 konnte ich von 2750kg auf 2850kg ohne tech. Änderung erhöhen. Freigabe von Toyota geholt (besser gesagt über Martin Többen) und gut war.
Gruß Hartmut


Könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen?
Zitieren
#7

ja ihr habt ja Recht, das sind aber so kleine Ausnahmen, mein Patrol hab ich damals auch auf 2805kg auflasten lassen, per Schreiben von Nissan, das war die Zeit als die dann nur noch LKW Steuer zahlen mussten sobald sie über 2,8 t hatten

aber das ist halt nicht die Regel und das was der TE vor hat geht halt nunmal nicht ohne technische Änderung
Zitieren
#8

(02.05.2020, 16:50)Der Glonntaler schrieb: das was der TE vor hat geht halt nunmal nicht ohne technische Änderung

War nur 'ne Frage ob was bekannt ist, und wenns nur 50kg sind, was man bei der Zulassung gleich mitmachen kann. 50kg mehr oder weniger kann schon entscheidend sein über abladen oder weiterfahren.


Könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen?
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de