Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Chiptuning 224PS V6
#16

Moin zusammen,
habe letzte Wochen meinen V6 TDI 3.0 aus 2018 Tunen lassen und bin voll begeistert.
von 224 auf ca. 320 Pferdchen.
Es wird einfach über die Steuergeräte geregelt und nix ein oder ausgebastelt!!

Lief über  

TEC-M2 Tuning

Er brauchte ca. 1.5 Stunden und der Preis war gut.

Zusätzlich gibt es noch eine Versicherung im Angebot für 12 oder 24 Monate wenn man will.
Zitieren
#17

Diese Begeisterung kann ich mir vorstellen!


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#18

Mit so etwas haben schon andere ihren Motor ruiniert.
Zitieren
#19

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.2020, 00:18 von Stephan.S.)

Wie sieht es da eigentlich mit der Betriebserlaubnis aus!? 
Würde mich auch reizen,  möchte meinen aber lange fahren ( vielleicht sogar 10 Jahre oder mehr)
und habe 5 Jahre "Wartung und Verschleiss" Paket welches die Garantie mit einschließt.  Würde gerne eine andere Getriebe Software aufspielen lassen und habe da aber schon bedenke im Schadensfall wegen der Garantie!
Und dass man da Legal damit rumfahren darf will ich auch bezweifeln, oder hat die Leistungssteigerung eine ABE!?

Grüße Stephan.

War mal bei ABT auf der Seite. Auch wenn die über 3000 Euro für die Steigerung von 258 auf 306PS nehmen wäre das für mich warscheinlich die einzige Option wegen Garantie und Tüv!
Denke aber ich investiere das Geld lieber in andere Umbaumaßnahmen. Bin eigentlich Offroad Fan und mag auf den 258ps nichtmal mehr dauerhaft AT Reifen drauf machen, da der mit den 20 Zöller auf der Straße sooo viel Spaß macht. 
Und an Leistung gewöhnt man sich nur nicht, wenn es so viel ist, dass man sie in keiner Situation mehr auf die Straße bringt und immer das eigene können die Grenzen setzt und ich denke das wäre beim Amarok warscheinlich erst ab 600-800 PS!!!!!!!
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Stephan.Ss Beitrag
Zitieren
#20

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.2020, 17:54 von Michael. Bearbeitungsgrund: Link entfernt / Verdacht der Werbung )

Hello!

Habe auch längere Zeit mit dem Gedanken eines Chip Tuning gespielt und dann bei Maxchip bestellt. 

Habe die Tuningbox Link entfernt mit denen von anderen Anbietern verglichen und dort wurde mir der grösste Leistungsgewinn zugesagt, was ich in Großem und Ganzen bestätigen kann.

LG
Zitieren
#21

Uih Gruseltuning, wieder einer drauf reingefallen

bau es raus und schicks zurück, solange dein Widerrufsrecht noch gilt

ein kleiner Widerstand vom Elektroladen für 10 Cent hätte es auch getan



das ist keine Tuningbox, sondern eine Raildruckschummelbox

die ist ja nur am Raildrucksensor angeschlossen, was man auf der HP so liest und in YT sieht

und was macht die? dem Steuergerät zu wenig Raildruck vorgaukeln

was macht das Steuergerät? den Raildruck nachregeln und erhöhen

was passiert dann weiter? da das Motorsteuergerät NICHTS merkt außer das der Druck zu niedrig ist und es dementsprechend nachregelt merkt es sonst nichts

was passiert dann? durch den höheren Raildruck wird bei der gleichen Öffnungszeit mehr Diesel in der gleichen Zeit durch die Düse gedrückt, im Prinzip also das gleiche wie wenn du fester aufs Gas steigst, der große Unterschied ist aber

die Einspritzung wird in mehrere Portionen aufgeteilt, zwei mal Voreinspritzung, dann die Hauptmenge die dann zündet und den Kolben antreibt, und dann noch ne Nacheinspritzung die die Abgase senkt

gutes Tuning erhöht NUR die Haupteinspritzung, alles andere bleibt wie es gehört
Schummeltuning erhöht alle Einspritzungen, das ist ungesund fürn Motor und killt ihn mit der Zeit


die Spritersparnis die angegeben ist ist auch gelogen, ich hab das ausprobiert, zweimal die gleiche Strecke einmal mit, einmal ohne Schummelbox, Spritverbrauch an der Tanke absolut gleich, nur aufm Bordcomputer besser, und warum?

weil der Bordcomputer den Verbrauch nur aus der Offnungszeit der Düsen und dem Einspritzdruck errechnet
bei der Schummelbox läuft aber mehr Sprit in der gleichen Zeit durch, also kannst du etwas weniger Gas geben für die gleiche Geschwindigkeit

das wiederum merkt der Bordcomputer, der Sprit der durch den erhöhten Raildruck aber wirkich durchgepresst wird, wird nicht erfasst, deshalb gaukelt der Bordcomputer weniger Verbrauch vor, an der Tankstelle ist er aber identisch

noch Fragen?


mein Versuch mit der Schummelbox hab ich nach drei Tagen abgebrochen, der Motor lief mit der Zeit immer rauher und hat deutlich genagelt, da die gesamte Gemischbildung eben nicht mehr passt, auch die Abgaswerte, und auch das merkt das Steuergerät, es wird zwar laut Raildruck, Gaspedalstellung, Drehzahl usw ne bestimmte Menge Diesel eingespritzt, und diese Menge erzeugt normal ne genau definierte Menge Abgas, und wenn das nicht passt regel das Steuergerät wegen dem Abgas nach, das passt aber dann mit den andern Werten nicht mehr zusammen, und irgendwann ist Schluss und der Motor geht in Notlauf, so weit hab ichs nicht drauf ankommen lassen, hab die Box wieder rausgeschmissen und zurück geschickt


Gruß Mani
[+] 4 Amaroker(n) gefällt Der Glonntalers Beitrag
Zitieren
#22

@glonntaler, gut erklärt!

Ich halte von den Boxen auch nichts...
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
[+] 1 Amaroker(n) gefällt EDKs Beitrag
Zitieren
#23

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.2020, 16:26 von Boxertyson.)

Der erste Post, gleich mit einer Werbung für ein sogenanntes Tuning, erzeugt bei mir immer einen sehr faden Beigeschmack.

Gruß

Rainer
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Boxertysons Beitrag
Zitieren
#24

So ist es. Daher habe ich den Link entfernt.
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Michaels Beitrag
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de