Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
D+ Anschluss
#16

Hat er ja, aber er Lebt ja in Norwegen da gibts halt mehr Schnee als hier.
Zitieren
#17

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2016, 13:17 von Osiris.)

Neulich an der see gesehen so ein Ding an der wohnkabine, macht er immer dran wenn er steht und nur regen Wolken sind und er kein Solar nutzen kann

http://www.soltronik.de/windgeneratoren-...toren.html


So ab gehts ;)
Zitieren
#18

Ein Windrad, ist ja cool! Grin
Ist aber bestimmt zu aufwändig. Ja solar ist drauf, aber eben grad im Winter nicht ausreichend. Deshalb besser immer mit jedem Fahrkilometer laden! thumbsup


Immer gut drauf!  
Zitieren
#19

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2016, 21:24 von Epiktet.)

Grundsätzlich stimmt das schon, dass die Laderegler moderner Lichtmaschinen die Spannung in Abhängigkeit vom Ladezustand der Starterbatterie ändern. Passiert in meinem Amarok (10/15) auch, allerdings nicht so sehr, dass meine Zweitbatterie nicht mehr geladen würde. Nach zwei oder drei Stunden Fahrt ist sie (60Ah LiFePo) wieder voll.

Empfehle dicke Leitungen (ab 5m Länge auf jeden Fall min. 35qmm) und eher ein Trenn-MOSFET als ein Trennrelais. Funktionieren sollte es auch mit Relais. Aber tatsächlich nur, wenn die Schaltspannung erreicht wird. Lese ich zum ersten Mal, dass die Spannung während der Fahrt unter 13,5 V sinken kann.

http://www.microcharge.de/index.php?opti...&Itemid=55

Gruß Epiktet
Zitieren
#20

Hallo,
auch wenn es schon zwei bis 3 Tage her ist: wir haben einen kleinen Batteriewächter genommen und den so empfindlich eingestellt, dass der nur einschaltet wenn die Lichtmaschine läuft.
LG
Eva
Zitieren
#21

Auch ne Idee! thumbsup


Immer gut drauf!  
Zitieren
#22

Muss das Thema nochmal aufgreifen : 
Amarok v6

An der externen Schnittstelle ist kein d+?

Gibt es an der Lichtmaschine einen d+?

Ist Zündungsplus eine echte Alternative?


Brauche auch nur eine Steuerleitung für einen booster. 


Danke ?
Zitieren
#23

Zitat:An der externen Schnittstelle ist kein d+?

Ich hab Dauerplus an der 13 poligen Steckdose der Anhängerkupplung

Chris
Zitieren
#24

D+ ist aber kein Dauerplus sondern ein Signal der Lichtmaschine, gibt es heutzutage nicht mehr.
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#25

Servus

habe vor meinen Booster ein Trennrelais gesetzt somit brauch ich D+ nicht


Gruß

Martin
Zitieren
#26

Danke für die Info. Ist ein d+ simulator eine Alternative oder lieber Klemme 15.
Zitieren
#27

Keine Ahnung ich hatte damals das Relais noch liegen und es funktioniert seit 3 Jahren ohne Probleme

Link
Zitieren
#28

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2019, 10:30 von Pitstop777.)

@martl72: Danke für die Info, ich habe in meiner Wohnkabine ein Komplettsystem von schaust verbaut. Da ist das Trennrelais usw wohl fertig integriert. Dieser Elektroblock braucht aber um gescheit zu arbeiten einen d+ Signal.    Ich werde wohl auf ein d+simulator zurückgreifen, außer in den nächste Stunden schreibt jemand "um Gottes willen, bloß nicht!".   

Also lieben Dank.
Zitieren
#29

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2019, 09:56 von martl72.)

Habe mir gerade so ein Simulator angeschaut ist ja nix anderes nur das er halt weniger aushält. Und er hat eine schalt grenze nach oben das ich nicht gut finde
Zitieren
#30

Zitat:Danke für die Info, ich habe in meiner Wohnkabine ein Komplettsystem von schaust verbaut.

Was den für Eines?
Ich hab ein Schaudt CVS409 im WohnWagen und das macht alles, schaltet um zwischen 12/220V, boostet das eingebaute Ladegerät mit 8A, hat Anschluss für Solarregeler,

Die CSV 409 ist für den Betrieb in autarken Caravans bestimmt.
Sie enthält ein Batterielademodul, die komplette 12V-Verteilung, die Absicherung der 12V-Stromkreise sowie weitere Steuer- und Überwachungsfunktionen.

Eigenschaften:
  • bistabiles 12V-Hauptschalterrelais
  • Ladebooster 8A für die Batterieladung bei Fahrbetrieb
  • Ladung der Batterie über 230V
  • geeignet für 6-zellige Blei-Säure- und Blei-Gel-Batterien
  • Anschluß für Solarregler LR1218/LRM1218
  • automatische Abschaltung der Verbraucher beim Einschalten der Zündung
Das Anschlußmaterial und eine Ein/Aus-Schaltertafel ST05 liegen der CSV409 bei.

Schaudt hat auch einen Booster für alle Batteriearten, auch LiFePo und die würdest Du RatzFatz füllen, viel schneller als Blei-Säure und die Hälfte des Gewichtes sparen.

Chris
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de