Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Einfache Handy-Magnethalterung DIY
#1

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.2019, 11:53 von Azze. Bearbeitungsgrund: Zusatz zum Link eingefügt )

Hallo zusammen,

da ich neu in dem Forum bin und schon meinen ersten Fragethread aufgemacht habe, dachte ich mir, als Einstand gibt es einen kleinen DIY Tipp von mir:

Einfache, günstige Handy-Magnethalterung zum selber bauen

Und zwar kennt Ihr doch diese Magnethalterungen für die Lüftungslamellen ( Link auf Amazon kein Affiliate-Link!). Ich hatte so eine daheim rumliegen und wenn man diesen Gummi über den Klammern abzieht, dann kann man den Magneten abschrauben. Jetzt habe ich nur noch ein kleines Loch in diese Abdeckkappe des Multifixierpunktes gebohrt und den Magneten mittig angeschraubt. Die Schraube ist etwas zu lang, aber mit ner Unterlegscheibe passt es dann wieder.

Ich finde die Magnethalterung hat eine top Position im Fahrzeug und fällt kaum auf. Könnte man auch auf beiden Seiten (falls der Fixierpunkt noch frei ist) einbauen, dann hat die Beifahrerin auch ne Halterung ;-).

Grüße,
Azze
Zitieren
#2

Handy und Magnet ist ne sche... Kombination, sorry, aber davon halte ich garnichts
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Der Glonntalers Beitrag
Zitieren
#3

(31.07.2019, 11:58)Der Glonntaler schrieb: Handy und Magnet ist ne sche... Kombination, sorry, aber davon halte ich garnichts

Es wäre interessant warum?

Ich habe eine durchsichtige Silikon-Hülle hinter der ich meinen Notgeldschein gesteckt und außen das Metallblatt geklebt habe. So nutze ich das schon seit Jahren ohne Probleme.

Das Aukey-Magnet ist zudem stark genug, dass selbst bei heftigen Erschütterungen das Telefon an Ort und Stelle bleibt, obwohl man es leicht mit einer Drehung ab bekommt.

Grüße,
Azze
Zitieren
#4

Wenn ich damit unauffällig mein Diensthandy schrotten kann, dann ist das ne Überlegung wert...
[+] 1 Amaroker(n) gefällt AndyBln78s Beitrag
Zitieren
#5

Das Handy hat jede Menge empfindliche Elektronik.
Und wenn du da auf Dauer einen Magneten ran hälst ist das sicher nicht förderlich.
Drücken wir es mal so aus.  Wink


Gruß,
Sandro
Zitieren
#6

(31.07.2019, 17:40)OffroadSachse schrieb: Das Handy hat jede Menge empfindliche Elektronik.
Und wenn du da auf Dauer einen Magneten ran hälst ist das sicher nicht förderlich.
Drücken wir es mal so aus.  Wink

Ja, das klingt logisch. Ich habe aus Interesse mal recherchiert und eigentlich bin ich nur auf Artikel gestossen, die sagen, dass Magnete Handy´s erstmal in keinster Weise schaden. 

Lediglich kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass der Empfang leicht gestört wird und wie sollte es anders sein, der Kompass, aber eben auch nicht in allen Handy´s. Aufpassen muss man nur, wenn man sich ans Handy so eine Magnetplatte, anstatt Metall, klebt. Damit kann man schnell seine EC-Karte usw. schrotten, wenn man das zusammen in die Hosentasche steckt.

Also ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass ich keinerlei Empfangsprobleme habe und auch die Navigation funktioniert einwandfrei. Finger würde ich da eher von diesem kabellosen Laden lassen. Eigentlich wollte ich so ne Ladeplatte in das vordere Ablagefach einbauen, aber das soll der Akku gar nicht so gut finden.
Zitieren
#7

(31.07.2019, 18:01)Azze schrieb:  Finger würde ich da eher von diesem kabellosen Laden lassen. Eigentlich wollte ich so ne Ladeplatte in das vordere Ablagefach einbauen, aber das soll der Akku gar nicht so gut finden.

Da bin ich (auch in meiner Funktion und Ausbildung als Elektroniker) voll und ganz überzeugt davon.
Es ist ja keine neue Erfindung sondern hat nur eine Weile gebraucht bis es den Weg in die Handys etc. gefunden hat.
Aus dem einfachen Grunde das die ganze Technik verkleinert werden musste und ... was schon immer das Hauptproblem war/ist... die Hitzeentwicklung in den Griff zu bekommen.
Das hat man nun geschafft und die großen Hersteller zeigen es seit gut... 2 Jahren wenn ich mich nicht Irre, das es funktioniert ohne die Lebensdauer der Akkus zu beeinträchtigen.


Gruß,
Sandro
Zitieren
#8

(31.07.2019, 22:43)OffroadSachse schrieb: ... wenn ich mich nicht Irre, das es funktioniert ohne die Lebensdauer der Akkus zu beeinträchtigen.

Cool! Vielleicht wäre das in Zukunft dann auch mal ein Bastelprojekt so eine kabellose Ladefläche in die Ablagefläche unter der Klima einzubauen.  Grin
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Azzes Beitrag
Zitieren
#9

Jetzt geb ich auch noch meinen Senf zu den Magnethaltern. Das System hab ich jetzt seit 4 Jahren in verschiedenen Autos. Es war für mich die erste Halterung, die nicht nach einem Jahr kaputt geht (ich muß im Schnitt 10 mal am Tag Handy rein und raus tun) Habe keinerlei Probleme wegen dem Magnet festgestellt, der ist ja fest in der Halterung und hinten auf der Schutzhülle ist nur eine Metallplatte. Meine Frau und Tochter haben auch jeder einen, so dass jeder in jedem Auto einen kompatiblen Halter hat. Die Dinger sind (bei uns inzwischen) spott billig, aber für mich die beste Lösung. Induktivladen geht wegen der Metallscheibe nicht mehr, aber für Apple carplay muss ich ja eh das Kabel einstecken. Lediglich bei extremen Schotterpisten kann das Handy mal runterfallen, dann leg ich es halt in die Konsole.

Viele Grüsse aus dem Winter,

Klaus
[+] 2 Amaroker(n) gefällt Chilebullis Beitrag
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de