Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Kupplungsgeruch nach kurzer Berganfahrt
#1

Hallo 
bin heute mit meinem Tandem Hänger unbeladen aus dem stand eine kurze Steigung (ca.100m) hochgefahren
Kurz danach angehalten, und da war er - der Geruch nach Kupplung - wie kann das sein?
hab jetzt leider nicht drauf geachtet, aber dürfte sich so zwischen dem zweiten und dritten Gang abgespielt haben


Zwischen den beiden liegen 30 Jahre VW Entwicklung 
Zitieren
#2

Hast du etwa einen Schalter?
Zitieren
#3

eben nicht 
8 Gang Automatik V6


Zwischen den beiden liegen 30 Jahre VW Entwicklung 
Zitieren
#4

dann kanns auch nicht nach Kupplung riechen, weils keine gibt

vielleicht hat er gerade den DPF regeneriert, da stinkt er auch sehr komisch, allerdings nicht direkt nach Abgas, ist ein undefinierbarer Geruch
[+] 2 Amaroker(n) gefällt Der Glonntalers Beitrag
Zitieren
#5

(17.02.2019, 15:57)Der Glonntaler schrieb: dann kanns auch nicht nach Kupplung riechen, weils keine gibt

vielleicht hat er gerade den DPF regeneriert, da stinkt er auch sehr komisch, allerdings nicht direkt nach Abgas, ist ein undefinierbarer Geruch

Diese Vermutung hab ich auch!!
Den Geruch wenn er den DPF ausbrennt
könnte man mit einer Kupplung verwechseln!

@Michel73
Weißt du zufällig noch ob er dabei ein bisschen geknistert hat? Dann war es sicher der DPF
Zitieren
#6

erstmal danke für die Antworten

Der Geruch war aber identisch wie Kupplungsgeruch

Knistern ist mir nicht aufgefallen

hab mal mit meinem X3 unseren WW rückwärts durch Schnee geschoben - war genau der selbe Geruch

was könnte es noch sein?


Zwischen den beiden liegen 30 Jahre VW Entwicklung 
Zitieren
#7

Haben einzelne Räder durchgedreht? Dann könnte der Geruch von den Bremsen kommen ... elektron. Diff.-Sperre über Bremseneingriff ;-)
Zitieren
#8

(17.02.2019, 17:17)Michel73 schrieb: hab mal mit meinem X3 unseren WW rückwärts durch Schnee geschoben - war genau der selbe Geruch

Wenn der Geruch bei mehreren Autos auftritt liegt es vlt. am WW und nicht den verschiedenen Autos?
Nur eine Vermutung.


Gruß,
Sandro
Zitieren
#9

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.2019, 09:28 von Stephan.S.)

Der X3 mit Automatik hat ein Direktschaltgetriebe welches mit Kupplungen arbeitet. 
Hab mal vor ein paar Jahren einem X3 Fahrer in Österreich auf nem Campingplatz den 1800kg Wohnwagen den Berg hoch gezogen weil sein X3 auf halber Strecke mit Qualmender Kupplung stehen geblieben ist.
Der Amarok Automatik ist ein Wandlergetriebe welches verschleißfrei im Ölbad wühlt.
Wenn man es übertreibt kann beim Amarok natürlich das Öl zu heiß werden und wie das riecht weiß ich nicht. 

Grüße Stephan.
Zitieren
#10

... meines Wissens nach hat der X3 auch schon immer ein Wandlerautomatikgetriebe Kopfkratz2
Zitieren
#11

Wenn dem so ist, dann war das in Österreich dann wohl ein Schalter.
Zitieren
#12

meiner war auch ein Schalter (X3 2,5i)
Am Amarok war der WW noch nicht dran (freu mich aber schon drauf)
werde es mal beobachten bzw die selbe Situation noch mal "durchfahren"


Zwischen den beiden liegen 30 Jahre VW Entwicklung 
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de