Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
LED Rückleuchten über 7-Lights
#1

Seit ein paar Tagen habe ich endlich meine Voll-LED-Rückleuchten mit dynamischen Blinklicht von 7-Lights. Von dem recht kostspieligen Abenteuer möchte ich euch kurz berichten, denn ihr müßt ja nicht die selben Fehler machen wie ich.
- 20.12.19 - Blinkleuchten mit sofortiger Paypalzahlung bestellt und voller Vorfreude
- 06.01.20 - Nachfrage wann eine Lieferung erfolgt --> erst da wurde mir klar das die Rückleuchten umgebaut werden und ich meine Leuchten ausbauen und hinsenden muß (wer lesen kann ist hier klar im Vorteil), bei fast 680€ war ich aber gar nicht auf die Idee gekommen das hier nur der Umbau enthalten ist
- 08.01.20 - Versand meiner Rückleuchten --> Nutzung des Autos hatte sich vorerst erledigt, hätte ihn auch abmelden können
- 22.01.20 / 04.02.20 - Nachfrage nach Stand des Umbaus und vorsichtige Anfrage ob ich sie bis zum WE zurückbekomme (im Internet stehen ja 5 Werktage für den Umbau) --> Herr Spanagel machte mich darauf aufmerksam das nur bei vorheriger Terminvergabe die 5 Tage Umbauzeit gelten und aktuell keine Termine frei sind, ca. 4 Wochen Wartezeit müßte ich noch einplanen (wäre nett gewesen das vor dem Versand der Rückleuchten zur erfahren); zwischenzeitliche Telefonanrufe waren nicht möglich, denn es war entweder besetzt, oder es ist keiner rangegangen --> Freundlichkeit und Service wird bei 7-Lights nicht sehr groß geschrieben
- 05.02.20 - Kauf eines gebrauchten Rückleuchtensatzes für 150€, nun konnte ich mein Auto wenigstens wieder nutzen und die weitere Wartezeit war mir fast egal
- 19.03.20 - überraschende Zustellung (ohne Ankündigung) der Rückleuchten und Einbau am nächsten Tag (aus den 5 Tagen sind also fast 3 Monate geworden)

War der ganze Aufwand, die Wartezeit und der hohe Preis das alles Wert? Naja, etwas mehr hatte ich mir schon erhofft. Grundsätzlich sieht es gut aus und ist auch soweit ordentlich verbaut (nur das es im Innern klappert wenn man sie Rückleuchten dreht, hoffe ist nichts weiter ???). Es kommen wie versprochen keine Fehlermeldungen und sogar die originalen Lampen haben sie weder mit zurückgeschickt. Das Blinklicht pulsiert für meinen Geschmack etwas zu schnell (bei Interesse kann ich ein kleines Video senden). Von der LED Rückfahrleuchte hatte ich mir auch mehr Licht erhofft (heller als vorher, aber noch zu dunkel), denn das war ein entscheidendes Kriterium für mich (muß rückwärts ins Carport).

Alles zusammengenommen kann ich zu dem Kauf nicht raten. Würde es für den Preis auch nicht wieder machen. Für ein Premiumprodukt ist die Kaufabwicklung auch reichlich unprofessionell. Wer seinem Rok den letzten Schliff geben will, oder ein nicht alltägliches Gimmick einbauen will ist hier sicher gut aufgehoben, soweit der Preis keine Rolle spielt und sich an die vorgesehene Abwicklung hält. Vorteile für die alltägliche Nutzung, besonders beim rückwärts fahren, hat man leider kaum. Hab mal 2 Bilder beigefügt.

Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       



The Silver Wolf  :thumbsup:
[+] 3 Amaroker(n) gefällt The Silver Wolfs Beitrag
Zitieren
#2

uih uih da hat wieder jemand zu viel Geld gehabt


und was machst wenn nächstes Mal zum TÜV mußt oder in ne Polizei Kontrolle kommst?

sind die Dinger den legal? ich glaube nicht

der Satz auf der Homepage lässt nichts gutes vermuten

Zitat:Bei Fragen zur aktuellen Gesetzeslage bitte wir ausdrücklich um einen Anruf oder eine E-Mail!


das Problem ist bei allen LED Umrüstungen, die Lampe im ganzen und besonders der Reflektor und die Streuscheiben sind

bei der Bauartprüfung abgenommen worden, aber mit Glühlampen, wenn ich da nun LED reinbaue ist die Zulassung erloschen

deswegen sind LED nur bei der Innenbeleuchtung zulässig, oder Kennzeichenbeleuchtungen, da sind die LED aber fest verbaut

es werden nicht einfach LED in die vorhandene Lampe gesetzt


wäre schön wenn du zur Zulassung noch was schreibst, ob legal oder nicht


Optik ist schön, hilft aber nichts wenns nicht erlaubt ist
Zitieren
#3

Sind nicht legal, es sei denn es wurde mittlerweile ein Gutachten erstellt. Der RedRok hat die auch drin aber per Sonderabnahme von VW geregelt... wie auch immer, ist ja ein Showfahrzeug.

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#4

Also 600 Euro für ne unzulässige Bastellösung, nicht schlecht
Zitieren
#5

Die ausgeführten Arbeiten sind schon in Ordnung, mein Sohn war schon mal bei denen in der Werkstatt.
Mir wäre es auch zu teuer für nicht legales Zubehör...


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#6

Danke für den Bericht, das schützt andere! Smiley
Zitieren
#7

Super Beitrag?
Allerdings muss ich auch sagen für das Geld eine Frechheit. Gefällt mir überhaupt nicht.
Zitieren
#8

Optik gefällt mir schon... Nur der Preis ist mir zu hoch.

   


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#9

Optik is ok, ja,

aber ohne E hilft das halt nix


mich würde ein Bild der Rückseite interessieren, wie die Lampe aufgeschnitten haben und wieder geschlossen haben

ob die Arbeit wenigstens das Geld wert ist
Zitieren
#10

Das merkt weder die Polizei noch der TÜV das da eine andere Leuchtquelle verbaut ist, dafür ist es zu gut gemacht.
Und das E Prüfzeichen haben die Rückleuchten ja trotzdem noch...

Danke für den ausführlichen Erfahrungsbericht  thumbsup
Zitieren
#11

Mein Sohn hatte gerade einen Auffahrunfall mit seinem Golf...
Der Gutachter hat sich von den korrekten Leuchtmitteln überzeugt, da möchte ich nicht wissen was in einem solchen Fall passieren würde....

Für mich sind solche nicht legalisierten Dinge nichts.

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#12

(Vor 10 Stunden)Accord06 schrieb: Das merkt weder die Polizei noch der TÜV das da eine andere Leuchtquelle verbaut ist, dafür ist es zu gut gemacht.
Und das E Prüfzeichen haben die Rückleuchten ja trotzdem noch...

da bist leider schwer im Irrtum

LED Leuchten haben ganz andere Nummern, ein TÜVTler weiß sofort das die niemals mit LED sondern mit Glühbirnen ausgerüstet sein müssen, der braucht sich nur die Nummer außen anschaun

und ein Gutachter schaut auch einfach nach ob die zulässig sind

wenn dann der hinten sagt, er hat nicht gesehen das du bremst wweil die Lichter zu schwach waren, dann hast du die Arschkarte, selbst wenn die Lichter heller sind, sie sind nicht erlaubt und damit zahlst du alles selbst, die VS wird kein Cent zahlen

is leider so
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Der Glonntalers Beitrag
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de