Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Lampenbügel mit 4 Lampen extrem laut
#1

Moin Leute, 

Ich hab mir den lampenbügel von nd rack installiert mit 4 einfachen noname LED Lampen. Grundsätzlich war ich sehr zufrieden, bis ich heute das erste Mal Landstraße und Autobahn gefahren. Ab 80kmh fängt es an zu pfeifen, ab 120 kmh ist es so laut, daß ich meine Kids auf der rückbank nicht mehr hören konnte - ich weiß, das kann auch gut sein :-) ... Aber mir war das echt viel zu laut.

Frage: Wenn man eine, zwei oder vier flache statt runde strahler benutzt, wird das dann besser oder muss ich mit dem krach leben bzw den Bügel wieder abnehmen?

Bin ratlos Sad
Zitieren
#2

Moin,
Noch nie von dem Bügel gehört...
Der Bügel wird auch das kleinste Übel sein...
Müsste man sehen.
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#3

Hab den Bügel über Google gefunden. Ist Handarbeit und wirklich gut verarbeitet... Befürchte auch, dass eher die Lampen das Problem sind. 

Mich würde interessieren, ob alle hier im forum mit Lampen aufm Dach, diese hohe Geräusch Entwicklung haben oder ob da bestimmte Lampen (Bauarten) besser oder schlechter geeignet sind.
Zitieren
#4

Ich überlege auch den ND-Rack Bügel zu holen. Hatte dem Hersteller geschrieben, ob der Bügel unten offen ist, was auf den Bildern so aussieht. Dadurch entstehen natürlich extrem Windgeräusche durch diese Bauart.

Leider habe ich noch keine Antwort


Amarok V6 '17
Lada Niva  '10
Honda XL250S '77
John Deere 1120
McCormick D320
Zitieren
#5

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.05.2020, 23:47 von Grevenwurz.)

Ja ist er... Liegt das echt daran? Das wäre natürlich ärgerlich, weil ansonsten ist der Bügel top. Ich mach morgen mal ein Foto.

Außerdem montierte ich morgen nochmal die Lampen ab. Dann hab ich ja direkt den Beweis, wie laut die leiste ansich ist...
Zitieren
#6

(09.05.2020, 20:56)Grevenwurz schrieb: Mich würde interessieren, ob alle hier im forum mit Lampen aufm Dach, diese hohe Geräusch Entwicklung haben oder ob da bestimmte Lampen (Bauarten) besser oder schlechter geeignet sind.

Ich habe ja den Originalbügel dran und hatte erst die Original runden Halogenlampen dran. Windgeräusche sind deutlich, speziell so ab 120km / h. Habe dann gegen flache Marken -Led´s getauscht und es wurde etwas besser...aber es gibt natürlich immer noch deutliche Windgeräusche! Ist nunmal so, mit so etwas auf dem Dach...fahre mal mit einem Polizeistreifenwagen..da pfeift es ebenso (durch bessere Dämmung meist erst ab 140 - 160 km / h)

Man könnte das Auto akustisch dämmen, denn der Amarok ist kaum gedämmt!
Zitieren
#7

OK, da ich handwerklich echt untalentiert bin und ich die Lampen eigentlich nur wegen der Optik verbaut habe, wäre eine Dämmung wahrscheinlich zu aufwendig... 

Dass die Lampen aufm Dach Geräusche abgeben, hatte ich schon vermutet. Aber mit solch einer Geräuschkulisse hatte ich nicht gerechnet Sad
Zitieren
#8

Hallo

Dämmung ist ganz einfach, und ohne ist das Auto eh furchtbar laut

kannst ja mal hier nachlesen

https://amaroker.de/Thread-Ich-habs-geta...1#pid45921
Zitieren
#9

Hi, 

Dämmung schau ich mir gleich mal an. Im Vergleich zu unserem Hyundai ix35 ist der amarok übrigens sehr leise :-) 

Aber die Hohlraum Bauweise ist für den meisten krach verantwortlich, habe ich jetzt rausgefunden: hab den mal ganz laienhaft mit panzertape "verschlossen" und schon war ruhe. Werde mir den jetzt wohl mit bauschaum füllen und die Unterseite lackieren. Das müsste schon helfen...
Zitieren
#10

Zitat:Im Vergleich zu unserem Hyundai ix35 ist der amarok übrigens sehr leise :-)

naja, kann sein das der Hyundai eine noch schlimmere Konservendose ist, aber der Amarok ist nicht leise, zumindest nicht im Serienzustand


von hinten dröhnen die Reifen, von vorne genauso und wenns regnet meinst da sitzt einer mitm Schlagzeug aufm Dach

ein Auto dieser Größe und Preisklasse darf normal nicht so laut sein, aber blankes Blech ist halt nunmal laut
Zitieren
#11

Bist du jetzt mal nur mit Bügel ohne Lampen gefahren?


Amarok V6 '17
Lada Niva  '10
Honda XL250S '77
John Deere 1120
McCormick D320
Zitieren
#12

(10.05.2020, 14:19)Der Glonntaler schrieb:
Zitat:Im Vergleich zu unserem Hyundai ix35 ist der amarok übrigens sehr leise :-)

naja, kann sein das der Hyundai eine noch schlimmere Konservendose ist, aber der Amarok ist nicht leise, zumindest nicht im Serienzustand


von hinten dröhnen die Reifen, von vorne genauso und wenns regnet meinst da sitzt einer mitm Schlagzeug aufm Dach

ein Auto dieser Größe und Preisklasse darf normal nicht so laut sein, aber blankes Blech ist halt nunmal laut

dir ist aber bewusst das es hier um ein nutzfahrzeug geht und nicht um einen touareg oder panamera? der preis sagt nichts aus......du kannst dir einen sportwagen kaufen um 300.000,- und hast zb keine klimaanlage drin. wie man eben die prioritäten setzt.


2011-2014 Amarok  2l-163 PS / 2014-2017 Amarok  2l-190 PS / 2017-2020  3l V6-224 PS / 2020-???? Amarok  3l V6-258 PS
[+] 1 Amaroker(n) gefällt stollis Beitrag
Zitieren
#13

(11.05.2020, 15:44)stolli schrieb: dir ist aber bewusst das es hier um ein nutzfahrzeug geht und nicht um einen touareg oder panamera?

tja, das scheint das Problem zu sein, sie verkaufen was angeblich hochwertiges zum Mondpreis


Zitat VW
Zitat:100% Pickup. 100% Premium.
Kompromisslos im Gelände. Temperamentvoll auf Asphalt. Der Amarok vereint, was Sie von einem exklusiven Allrounder der Premiumklasse erwarten:

und bekommen tust nur nen billigen klapprigen Lieferwagen, von exklusiv und premium, merkt man bei der Dämmung nichts



Ok ist jetzt vielleicht bisschen übertrieben, aber ein Minimum an Geräuschdämmung darf man da normal schon erwarten, aber überall wo man nicht sofort hinschaun kann ist nur blankes Blech, das ist für ein angebliches Premium Fahrzeug ein Armutszeugnis, bzw für VW
Zitieren
#14

(11.05.2020, 20:00)Der Glonntaler schrieb:
(11.05.2020, 15:44)stolli schrieb: dir ist aber bewusst das es hier um ein nutzfahrzeug geht und nicht um einen touareg oder panamera?

tja, das scheint das Problem zu sein, sie verkaufen was angeblich hochwertiges zum Mondpreis


Zitat VW
Zitat:100% Pickup. 100% Premium.
Kompromisslos im Gelände. Temperamentvoll auf Asphalt. Der Amarok vereint, was Sie von einem exklusiven Allrounder der Premiumklasse erwarten:

und bekommen tust nur nen billigen klapprigen Lieferwagen, von exklusiv und premium, merkt man bei der Dämmung nichts



Ok ist jetzt vielleicht bisschen übertrieben, aber ein Minimum an Geräuschdämmung darf man da normal schon erwarten, aber überall wo man nicht sofort hinschaun kann ist nur blankes Blech, das ist für ein angebliches Premium Fahrzeug ein Armutszeugnis, bzw für VW

"premium" ist auslegungssache. in der jeweiligen klasse eben. der amarok wird auch um 80.000€ nicht so schnell fahren wie ein porsche ums selbe geld.


2011-2014 Amarok  2l-163 PS / 2014-2017 Amarok  2l-190 PS / 2017-2020  3l V6-224 PS / 2020-???? Amarok  3l V6-258 PS
Zitieren
#15

(11.05.2020, 12:42)Xenon93 schrieb: Bist du jetzt mal nur mit Bügel ohne Lampen gefahren?

Nee, mit Lampen zwar, aber den Bügel mit gaffa zugeklebt. Das war schon ein Unterschied wie Tag und Nacht
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de