Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Motorlüfter läuft ständig?
#1

Hai Ihr,

seit gestern läuft der Motorlüfter bei meinem Amarok während der Fahrt ständig.
Baujahr 03/2017 ; 85.000km ; 3.0Liter Motor.

Wassertemperatur ist laut Anzeige konstant 90°, Öl 80°-100°

StartStopp funktioniert auch nicht mehr (das ist ja nicht so schlimm ;-) ).

Mit dem Abstellen des Motors hört der Lüfter auch auf, beim Start läuft er sofort wieder.

Beim Händler konnte kein Fehler ausgelesen werden...

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

Viele Grüsse
Frank
Zitieren
#2

Wenn der Händler es nicht findet... Wer dann?
Defektes Relais? Zeigt die Temp immer gleich an, auch bei kaltem Motor?
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#3

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.2019, 22:11 von Der Glonntaler.)

Hallo

Zitat:Wassertemperatur ist laut Anzeige konstant 90

die kann eh nichts anderes anzeigen, die ist nur fürs Gewissen

Zitat:Beim Händler konnte kein Fehler ausgelesen werden..

tja und somit sind die wie immer schwer überfordert, weil außer Fehler auslesen können die eh nix

nen Fehler durch Logik und Kontrolle finden ist bei denen Glückssache

vom V6 hab ich kein Schaltplan, und beim alten 4 Zyl zu suchen hab ich jetzt keine Lust,

weil es eh nicht sicher ist obs dann auch aufn V6 zutrifft



oft sind die Lüftermotoren Masse gesteuert, das heißt der Motor hat immer Plus, und Masse bekommt er vom Thermoschalter

es könnte zB sein das ein Marder bisschen geknabbert hat und das Kabel nun irgendwo ein Motorteil

oder Karosserie berührt und dadurch der Lüfter immer läuft,


so einen Fehler kann auch kein Tester anzeigen, den muß man einfach manuell suchen


wenn Du das nicht selbst kannst, wirds schwierig, aber du kannst ja einfach mal den ganzen Kabeln nachgehen und schaun

obs irgendwo Anzeichen auf Bissspuren gibt, oder Knochenreste, Federn oder sonstiges, was auf einen Bewohner schliessen lässt


viel Erfolg
Zitieren
#4

Servus zusammen, 
Wieso glauben eigentlich alle, dass man zur Werkstatt fährt, auslesen und dann steht fest was los ist.Wenn das so wäre können wir ja demnächst drive-in Schalter aufmachen...Auslesen ist keine Diagnose, sondern nur eine Symptomdarstellung.
Entschuldigung für meine harschen Worte aber das musste jetzt mal raus. Soll aber kein persönlicher Angriff auf dich sein. Nicht falsch verstehen, eher mal so grundsätzlich zum Thema auslesen...
Kopfkratz2
Jetzt möchte ich noch was zu deinem Problem sagen : 



Gerne ist das  Steuergerät für Kühlerlüfter defekt bei so einer Fehlerbeschreibung aber es besteht auch die Möglichkeit das iwo eine falsche Temperatur gemessen wird...Wenn du nicht selber  das prüfen kannst wirst du wohl um einen Werkstatttermin nicht rum kommen.Weil so wird es schwierig ohne ein paar Messwerte...
Grüsse aus dem Schwarzwald
Oli


:D :D
Zitieren
#5

Lasst es gut sein...

Der erste und richtige Weg ist meines Erachtens immer zuerst zu versuchen den Fehler auszulesen.
Wenn man dann nix findet muss man denken, das ist klar.

Ich hab nicht geschrieben, dass die Werkstatt nichts findet, ich hab nur geschrieben "es konnte kein Fehler ausgelesen werden".

Ausser dass Ihr jetzt ein paar ihren Frust abgelassen haben, hat mir das nicht wirklich geholfen (ausser vielleicht der Hinweis vom Glonntaler, dem gehe ich heute nach).

Also danke für Eure Antworten, ich mach mich aber vielleicht doch alleine auf die Suche.


Viele Grüsse
Frank
Zitieren
#6

Wenn du auf Rückragen nicht antwortest kann man nicht helfen...
Ein defektes klemmendes Relais wird keinen auslesbaren Fehler erzeugen.
Schönen Sonntag noch.
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#7

Also der Fehler ist weg.

Der Verlauf meiner Anfrage wr ja nicht so gut...

Trotzdem möchte ich die Info weiter geben an was es nun lag, vielleicht hilft's ja mal wem.....

Es waren im Zentralsteuergerät alle Paramter gelöscht bzw. zurückgesetzt.
Also hatte mein Auto unter anderem Parameter für Sonderausstattungen gesetzt, die es gar nicht hat.

Neu programmiert und alles ist gut.
Laut Werkstatt kann die Ursache ein Spannungsabfall sein.

Am Freitagmorgen trat der Fehler zum ersten Mal auf und am Donnerstag wurde am Auto eine neue Anhängerkupplung montiert.
Tja...

Viele Grüsse
Frank
[+] 2 Amaroker(n) gefällt franmoans Beitrag
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de