Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Poltern an der Hinterachse?
#1

Hallo, seit ein paar Tagen habe ich ein sporadisches Poltern im Bereich der Hinterachse. Bisher habe ich nichts gefunden, was darauf schließen lässt. Reserverad ist fest und dadurch auch nicht der Grund. Blattfedern sind ebenfalls gefettet. Der kleine ist Bj 2017 V6 und ca. 22000 km gelaufen. Hat jemand evtl eine Idee? Beiträge sind dazu noch nicht da oder ich habe sie übersehen.
Zitieren
#2

Bei meinem alten Audi waren mal nach dem Radwechsel die Schrauben nicht ganz angezogen (die Gewinde im Radlager waren verdreckt). Das dadurch erzeugte Geräusch beim Fahren war aber eher ein mahlendes, kein polterndes. Gewinde nachgeschnitten und Ruhe war.
Zitieren
#3

Die Räder habe ich auch schon kontrolliert. Alle Radschrauben waren fest
Zitieren
#4

Hallo

leg dich unters Auto und eine zweite Person soll sich hinten aufs Trittbrett stellen und wippen


da fällt mir grad noch was anderes ein, ist es mehr ein dumpfer Schlag als ein poltern?

dann kanns auch der Diesel im Tank sein, so bei halb bis dreiviertel kann man den gut hören
Zitieren
#5

Beim wippen hörst du leider nichts. Bei kurzen kräftige Schlägen kommt es vor oder bei schnellen scharfen kurven. Im Gelände bei langsamer fahrt ist nichts. Ein bisschen Erfahrung habe ich zwar, aber das ist momentan noch nicht zuerklären. Ich hatte gehofft, dass evtl schon mal jemand das Problem hatte.
Zitieren
#6

Hallo,

ich würde ihn hinten mal komplett aufbocken, so dass die Hinterachse komplett auf beiden Seiten entlastet ist und dann mal nachschauen. 
Hatte in meiner Jugend an einem Audi vorne rechts ein poltern. Beim einseitigen aufbocken war immer alles fest da der Stabilisator unter Spannung war.
Erst beim beidseitigen aufbocken habe ich die ausgeschlagene Pendelstütze gefunden.

Grüße Stephan.
Zitieren
#7

Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Gummi ausgeschlagen ist. Ich fahre demnächst mal in die Werkstatt und lass mal darunterschauen. Ich fahre bald nach Südtirol, da sollte der kleine im tadellosen Zustand sein.
Zitieren
#8

Ich wollte euch noch mitteilen, was an der Hinterachse poltert. Der Rok war gestern in der Werkstatt bei VW. Die Aufnahme der Blattferdern zur Achse müssen neu. Beide waren nicht mehr syncron und müssen erneuert werden. Beides ist noch in der Garantie. Eine Seite der Blattfedern reibt am Bügel. Wieder was dazugelernt ?
[+] 2 Amaroker(n) gefällt ihorlbogs Beitrag
Zitieren
#9

Mahlzeit! Ich schließe mich an.
Heute bei VW die gleiche Diagnose bekommen. Bei mir auch noch auf Garantie.
Und ein neuer Fensterheber kommt auch noch dazu! Hinten rechts auch defekt.


Gruß, Nico
Zitieren
#10

Gib es Bilder was da genau ausgeschlafen ist?


amaroker.de - Von Amarokern für Amaroker ;)
Zitieren
#11

Bilder kann ich machen und dir schicken. Das sind so U- Bügel wo die Blattfeder durch läuft. Auf der rechten Seite scheuert das bei mir und macht dann ein komisches knarzendes Geräusch hinten rechts.


Gruß, Nico
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de