Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Road Ranger RH3 Zentralverriegelung
#1

Hallo zusammen 

Seit gestern hab ich meinen Rok, 2l BJ 2015 mit Road Ranger RH3 Hardtop. 

Beim öffnen der Zentralverriegelung springt die Heckklappe des Hardtops auf. Der Vorbesitzer fand diese Funktion total praktisch und meinte das es extra so „programmiert“ wurde. 

Kann man dies umprogrammieren das die Klappe zb erst bei zwei mal hintereinander  „Öffnen“ drücken  aufgeht? 

Gruß Simon.
Zitieren
#2

Du meinst aber den Sender des HT?
Das ist bei mir auch so. Das Schloß wird durch die ZV nicht bewegt. Nur der Stellmotor öffnet die Klappe.

Ich wüsste nicht wie man das umprogrammieren soll.

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#3

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2020, 10:38 von Simon B.)

Wenn ich mit dem Schlüssel/Fernbedienung  das Auto öffne, geht das Hardtop mit auf. 

Zum Hardtop war keine extra Fernbedienung.

Wenn ich mit dem Schlüssel/Fernbedienung  das Auto öffne, geht das Hardtop mit auf. 

Zum Hardtop war keine extra Fernbedienung.
Zitieren
#4

vermutlich wurde das HT an die Tankklappe mit angeklemmt und geht dadurch mit auf

das mit zweimal drücken kann man Programmieren, aber dann gehen außer Fahrertür alle Türen erst mit zweimal drücken auf, wenn also nen Beifahrer hast geht dann auch die Heckklappe wieder mit auf, ist genauso unpraktisch


aber erklär mal wie das genau funktioniert bei dir, nicht das ich das falsch verstehe, hab da nämlich ne Idee

geht da nur das Schloss auf, das sie entriegelt ist oder springt die Klappe richtig auf, wie ne Motorhaube?
Zitieren
#5

Hallo Glonntaler 


Also die Klappe geht richtig auf, meist  direkt, manchmal erst beim losfahren, wenn man nicht dran denkt diese wieder zu schließen.
  

Also die Klappe wird entriegelt, quasi das was man auch könnte wenn man das Schloss drückt zum öffnen.
Zitieren
#6

Also ich gab das RH3 in Komfort Ausführung, da ist eine FB dabei mit 4 Tasten, fur jede Klappe eine plus eine für das Innenlicht.
Was bei für da verzapft wurde weiß ich nicht... Richtig ist das nicht.
Musst du mal die Kabel verfolgen, vielleicht ist es so wie Glonnthaler geschrieben hat...

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#7

also ich hab mir auf der Roadranger Seite mal die ganzen Prospekte und Anleitungen und Ersatzteillisten angeschaut aber so ganz schlau wird man daraus nicht

so wie ich das seh, müsste die ZV nur das Schloss entriegeln, und wenn dann auf den Knopf drückst geht die Klappe auf, wenn die ZV zu sperrst, geht der Knopf ins leere und die Klappe bleibt zu

entweder hast du ein anderes Schloss oder der Stellmotor ist falsch eingebaut, das er nicht das Schloss sperrt sondern direkt aufmacht

da müsstest mal die verkleidung abmachen und da rein schaun, wenn selber nicht klar kommst mach mal Bilder wo man möglichst alle beweglichen Teile in den verschiedenen Stellungen sieht


wenn das wirklich so gewollt ist, gäbe es aber noch ne andere Möglichkeit das um zu bauen das die Klappe zu bleibt, aber dazu muß ich den genauen Aufbau kennen
Zitieren
#8

Wie gesagt, bei meinem RH3 wird per Stellmotor das gleiche gemacht als wenn man den Knopf drückt. Genau wie bei den anderen Klappen.
Das Schloss auf und zu schließen geht nur mit Schlüssel, wenn abgeschlossen geht aber trotzdem die FB.
Scheint so das es verschiedene Versionen gibt, vermutlich Original ab Werk oder Nachrüstung.

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de