Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Spritzwasserpumpe ohne Funktion
#1

Hallo,

meine Spritzwasserpumpe ist auf einmal ohne Funktion.
Normalerweise hat sie meist zuverlässig aber lautstark ihren Dienst verrichtet, nun gibt sie keinen Mucks von sich.

Habe im Sicherungskasten geschaut, aber nichts offensichtliches gesehen.
Weiß wer welche Sicherung das wäre? BJ Ende 2011.

Habe den Behälter immer wieder abgepumpt und mit warmen Wasser gespült falls es ein Eisproblem wäre.
Hat aber nichts gebracht.

Hat wer sonst noch Ideen oder Erfahrungen?
Wie komme ich an die Pumpe? Rad runter und Schale raus?

Besten Dank
Zitieren
#2

Sicherungsbelegung-Sicherungsplan

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#3

Hi Heiko,

Sorry, habe die Datei auch schon vorher gesehen, verstehe aber nur Bahnhof Kopfkratz2

Chocho
Zitieren
#4

   
   


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#5

Bei mir lief die Pumpe auch nicht mehr, Sicherung 18 (2te Reihe ganz unten) war durchgebrannt.
Zitieren
#6

Das Problem hab ich mindestens 1x pro Winter. Sicherung tauschen!
Zitieren
#7

Danke für eure Rückmeldungen und die tolle Erklärung.
Habe erst danach gerafft, dass ich das File mit den Details einfach übersehen habe Gott - bin schön doof.

Wolf musste einige Tage ohne mich auskommen, daher der Versuch erst heute.
Habe Sicherung getauscht, es bleibt aber alles ruhig.

Würdet ihr meiner Einschätzung zustimmen, dass wahrscheinlich die Pumpe ihren Geist aufgegeben hat und deshalb auch die Sicherung sich verabschiedete?
Ist die Pumpe über das Radhaus zugänglich (bevor ich da alles bei dem schönen, kalten Wetter abschraube)

Gruß
chocho
Zitieren
#8

Ich war da noch nicht dran, habe aber gelesen das sie jemand durch das Radhaus ersetzt hat. Also Innenkotflügel raus...
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#9

(15.01.2020, 10:38)chocho schrieb: Wolf musste einige Tage ohne mich auskommen, daher der Versuch erst heute.
Habe Sicherung getauscht, es bleibt aber alles ruhig.

War die Sicherung denn defekt?
Zitieren
#10

Meine Spritzwasserpumpe war auch erst laut, und dann lange sehr still. Grin  
Habe dann eine neue bestellt da die Sicherung i.O. war.
Im Knüll dann mitm Sascha dann durchs Radhaus getauscht, anders kommt man wohl nicht dran Kopfkratz2
Zitieren
#11

Mir ist mal vor Jahrzehnten der Spritzwasserbehälter im Innenkotflügel mangels Frostschutz im Winter bei starken Frost geplatz!
Da half nur noch der Gang zum Freundlichen.


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#12

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2020, 10:14 von chocho.)

Ja, Sicherung war kaputt.
Habe diese getauscht, aber weiterhin keine Funktion.

Somit muss ich wohl dort heran Sad
Zitieren
#13

Morgen

hier mal ne Kurzfassung.

Halteschraube oben am Einfüllstutzen raus.Stutzen abnehmen.
Rad vorne rechts abnehmen --- muss nicht unbedingt sein,erleichtert aber ungemein die Arbeit ----.
Radhausschale ausbauen.
Halteschraube/muttern vom Spritzwasserbehälter ausbauen.
Jetzt kannst Du den Behälter bewegen oder komplett rausnehmen.
Die Pumpe sitzt direkt hinter dem Kotflügel,alles sehr eng und fummelig im eingebauten Zustand ,aber machbar.
Beim Einbau auf den Sitz und Verlauf der Kabel und Wasserleitung achten damit nichts abgeklemmt wird.

Einbau in sinngemäss umgekehrter Reihenfolge.

Denke mal das hilft weiter.

Gruss fenris
[+] 2 Amaroker(n) gefällt fenriss Beitrag
Zitieren
#14

Hi Fenris,

Danke für die Anleitung.
Freue Wink mich schon auf die Arbeit, sobald es etwas trockener und wärmer ist.
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de