Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Spurverbreiterung + größere Reifen
#1

Hallo Leute,

Ich will an meinen Amarok 60mm Spurverbreiterung pro Achse und 265/70/R17 Reifen montieren, passen dir Reifen in den Radkasten ohne zusätzliche Verbreiterung? (wegen TÜV)

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,

Vincent

Ps: Ihr könnt gerne ein Foto mit anhängen
Zitieren
#2

Nein.

Ich würde dir raten zu einer TÜV oder DEKRA Stelle zu gehen. Die messen dir genau aus bis wv. geht ohne zusätzliche Anbauten.
Bei mir sind es max. 50mm laut DEKRA Menschen. (Aventura BJ 19)

Grüße aus Dresden


Gruß,
Sandro
Zitieren
#3

Ich hab auf meinem Wolf die 265/70/R17 Reifen drauf mit 60mm verbreiterung pro Achse, also jede Seite 30mm. Dazu habe ich nen Fahrwerkslift von 40mm von Delta. Das geht so. Ohne Lift glaube ich nicht das Dir ein TÜVer das einträgt.
Aber Versuch macht Kluch sagt der Prof immer.


Grüßle vom Mann mit der Original Waschbärmütze ;)
No Risc, No Fun :thumbsup:
Zitieren
#4

Am einfachsten ist wenn du ne Wasserwaage an den Radlauf hältst und dann mit einem Meterstab den Abstand zur Reifenflanke misst!
So weißt du wieviel ohne zusätzliche Verbreiterung machbar ist! Aber immer beide Seiten messen. Es könnte sein das evtl die Pritsche nicht 100% mittig sitzt und dann bekomnst du evtl doch ein Problem beim TÜV!


Lg Schale
Zitieren
#5

Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe nach gemessen und an jedem der 4 Räder etwa 25mm Platz.

Wenn ich mir jetzt die Spurverbreiterung von 50mm pro Achse zulege und die Cooper STT Maxx 265/70/R17 zulege dann sollten die Reifen doch eigentlech genau im Radkasten sein?


Benötige ich dann trotzdem eine Höherlegung?

LG,

Vincent
Zitieren
#6

Wenn die Felgen die gleich ET haben, wie die jetzigen, an denen du gemessen hast, dann sollte es passen.

Lg aus Niederbayern
Alex
Zitieren
#7

Ich fahre momentan die orginal VW Amarok Canyon Aragua Felgen 17“ und werde diese auch bei behalten, es wird also keine neue Felge montiert.

LG,

Vincent
Zitieren
#8

Ok. Hast du für die Felge eine Grössenfreigabe von VW?
Sonst könnte die Prüfstelle bei der Eintragung Probleme machen. Bei der Größe brauchst du aller Voraussicht nach auch eine Tachoüberprüfung. Ich würde an deiner Stelle vorab schon mal einen Prüfer mit ins Boot holen.

Lg
Alex
Zitieren
#9

Hallo,

Ich habe bereits mit einem Prüfer gesprochen un der mat mir ne Einzelabnahme für diese Reifengröße auf der Orginalfelge und das Tachokorektur Tool von Delta 4x4 ist schon unterwegs. Außerdem habe ich bereits einen Termin beim AcL vereinbart für di Tachoüberprüfung.

Sollt eigentlich alles klappen:-)

Lg

Vincent
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Vinpias Beitrag
Zitieren
#10

hy, ich fahre 275/65 r17 auf org. Felgen mit 25mm Spurv. (Seite) Tacho läuft 1 zu 1, Tacho 100 / GPS 100
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de