Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Westalpen 07.2019
#1

Hallo zusammen,

im Zeitraum 21.7. - 28.7.19 (evtl. auch etwas länger) bin ich auf dem Campingplatz Gran Bosco, von da aus möchte ich in Tagestouren die Gegend erkunden.
Wenn also einer in der Zeit vor Ort ist, sich jemand anschließen möchte oder einer von euch einfach nur nen guten Tipp hat, könnte man sich ja mal kurzschließen.


Gruß Ani
Zitieren
#2

Moin Ani
Schade wir sind vom 06.07 in den Westalpen.
Ich sende dir aber gerne ein paar Bilder von schönen ecken.
Beste grüse Oliver


Reisen im Auto
Zitieren
#3

Erst ab 26.8. in den westalpen unterwegs

Musst schauen was da schon geht kann durchaus sein das nach dem schneereichen Winter im Juli hier und da noch Schnee liegt
Zitieren
#4

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.03.2019, 19:28 von juma. Bearbeitungsgrund: Rächtschraipung )

Servus,

wir wollen Mitte August los...
Wäre somit in jedem Fall gut, wenn Sperrungen auf manchen Routen bzw. Einschränkungen nach der Reise kundgetan werden würden thumbsup



beste Grüße aus dem Odenwald!


Uli
Zitieren
#5

Ich werde über Pfingsten die Westalpentour erneut unternehmen / führen.

VG Alex
Zitieren
#6

Sperrungen und ähnliches werde ich gerne, je nach Lust und Laune jeden Abend, ansonsten nach Ende des Urlaubs aufzeigen.

@ Munga: Ist Pfingsten nicht etwas früh, Stichwort Schnee? Und gibt es noch Infos zu deiner Tour? Nach einem Blick auf mein Stundenkonto wurden mir heute mal eben noch zwei Wochen frei aufs Auge gedrückt. Mich juckts in den Fingern...
Zitieren
#7

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.03.2019, 11:59 von Munga.)

@Ani
Pfingsten und Westalpen könnte tatsächlich etwas früh sein und ich würde vor Ort entscheiden, welche Strecke man fahren kann. Diese Jahr ist Pfingsten recht spät und ich hoffe zudem auf den Effekt der Klimaerwärmung ;-).
Wir treffen uns vorraussichtlich am 13.6 am Monte Cenis. Genau Planung folgt noch....

VG Alex
Zitieren
#8

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.2019, 21:17 von MrT87.)

Hallo zusammen,

ich bin ab dem 28.07. mit TC Offroad Trekking in den Westalpen unterwegs und mache die große Alpenüberquerung. Vielleicht sieht man sich.
Beste Grüße 
Marian
Zitieren
#9

(01.04.2019, 21:17)MrT87 schrieb: Hallo zusammen,

ich bin ab dem 28.07. mit TC Offroad Trekking in den Westalpen unterwegs und mache die große Alpenüberquerung. Vielleicht sieht man sich.
Beste Grüße 
Marian

Mein Beileid das du mit TC in die Alpen fährst.

Ich finde es nicht gut das man so etwas unterstützt wie TC und der gleichen. Die fahren mit Riesengruppen in die Alpen so das sich die einheimischen Leute darüber aufregen und die Stimmung gegen die Offroadfahrer sehr gereizt ist.

Pass bitte auf dein Auto auf manche Teilnehmer bei TC können kein Auto fahren und bleiben an anderen Autos hängen, manche Führer leiden dort auch Halluzination. Gerne erzählen dir dazu bestimmt einige etwas auf diversen Treffen.

Gruß
Philipp
Zitieren
#10

(08.04.2019, 09:21)PhilippHB schrieb:
(01.04.2019, 21:17)MrT87 schrieb: Hallo zusammen,

ich bin ab dem 28.07. mit TC Offroad Trekking in den Westalpen unterwegs und mache die große Alpenüberquerung. Vielleicht sieht man sich.
Beste Grüße 
Marian

Mein Beileid das du mit TC in die Alpen fährst.

Ich finde es nicht gut das man so etwas unterstützt wie TC und der gleichen. Die fahren mit Riesengruppen in die Alpen so das sich die einheimischen Leute darüber aufregen und die Stimmung gegen die Offroadfahrer sehr gereizt ist.

Pass bitte auf dein Auto auf manche Teilnehmer bei TC können kein Auto fahren und bleiben an anderen Autos hängen, manche Führer leiden dort auch Halluzination. Gerne erzählen dir dazu bestimmt einige etwas auf diversen Treffen.

Gruß
Philipp

Ich kann zumindest die Gruppengröße von ca. 10 Fahrzeugen bestätigen. Ich musste letztes Jahr mit meinen 5 Mitreisenden an den Tross am Abhang vorbei, während sich die Teilnehmer mit ihren tw. nagelneuen G-Klassen die Reifen nicht schmutzigen machen wollte. Wirkte auf mich schon reichlich dekadent die Veranstaltung.

Gruß Alex
Zitieren
#11

Hallo,
der Meinung der letzten beiden Leute kann ich mich nicht anschließen.
Wir waren 2x mit TC unterwegs, Westalpen und Pyrenäen, jeweils als Camptour. Beide Reisen waren super organisiert, ja klar es waren 10 Autos, aber es wurde extrem darauf geachtet die Natur und die Einheimischen möglichst wenig zu beeinträchtigen. Es wurde teilweise sogar Müll der individuell Reisenden eingesammelt um die Gegend reisewert zu erhalten und die oft nötigen Genehmigungen nicht zu gefährden. Klar wird man bei der Menge der Reiseteilnehmer nicht mit jedem bester Freund, aber es hat immer super Spaß gemacht und am Ende macht vielleicht die bunte Mischung der Truppe die Sache interessant. Wir waren jeweils mit einem 2 -3 Jahre altem Touareg unterwegs und haben uns trotzdem gern die Reifen und mehr dreckig gemacht.
Man muss sich halt klar sein in der Gruppe zu reisen, dann passt es schon. Wir waren auch mit anderen Anbietern in Deutschland, Polen, Kroatien unterwegs, Gruppengröße war immer ähnlich und wir hatten immer Spaß.
Gruß Torsten


Highline 120 kW permanent von 11/2010-04/2017
Highline 150 kW permanent von 05/2017-??
Zitieren
#12

So, der Urlaub ist rum, ich bin wieder zu Hause und der alltägliche Wahnsinn geht wieder von vorne los.
Wie angedroht gebe ich hier eine kurze Rückmeldung zur befahrbarkeit einiger Strecken:
Vorher noch kurz als Info, gefahren bin ich mit einem seriennahem Amarok. Automatikgetriebe, AT Reifen, keine extra Umbauten am Auto.

Colle Sommeiller -> Strecke ist noch nicht komplett frei, kurz vorm Ende liegt noch ein ordentliches Häufchen Schnee, mit dem Auto geht es hier definitiv nicht weiter.
                              Der Rest der Strecke ist gut befahrbar, Untersetzung oder Automatik hilft das es einen nicht komplett durchschüttelt.

Assietta Kammstraße -> Mittwoch und Samstags für motorisierten Verkehr gesperrt! Strecke ist frei und problemlos zu fahren.

Monte Jafferau -> Der Tunnel ist laut Beschilderung gesperrt, eine Gruppe Motorradfahrer berichteten jedoch das er auch für Autos passierbar ist.
                            Ein Stück vorm Gipfel ist der Hang abgerutscht, kann man aber drüber fahren.
                            Ansonsten ist der Weg frei.

Da mir ein bisschen die Zeit davon lief und ich meinen Urlaub früher als erwartet beenden musste, und ich auch nicht jeden Tag nur im Auto verbringen wollte habe ich bei weitem nicht alles geschafft was auf der Liste stand. Wird bald nachgeholt...
[+] 1 Amaroker(n) gefällt Anis Beitrag
Zitieren
#13

(28.07.2019, 13:56)Ani schrieb: [...]
Wie angedroht gebe ich hier eine kurze Rückmeldung zur befahrbarkeit einiger Strecken:
[...]
Servus,

danke! thumbsup



beste Grüße aus dem Odenwald!


Uli
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de