Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Zusatzscheinwerfer mit Straßenzulassung
#1

Servus, 
da die Leuchtkraft meines 2011er Amaroks zu wünschen übrig lässt, bin ich auf der Suche nach Zusatzscheinwerfern. Da er Markt von China LED-Bars auf Amazon für 50€ bis ins unbegrenzte breit aufgestellt ist, wollte ich mal nach Euren Erfahrungen bezüglich Zusatzscheinwerfern fragen, bevor man doppelt kaufen muss. Ich habe z.B. an Hella 1FJ 360 002-502 gedacht (2 Stück auf dem Dach). Kennt die jemand oder kann mir jemand andere Zusatz-Scheinwerfer mit Straßenzulassung empfehlen, die nicht viel mehr als 300€ kosten?
Zitieren
#2

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.2020, 18:37 von Deichrutscher.)

Moin,

ich habe diese hier

https://www.ltprtz.com/2x-70W-UltraLux-4...LU70-F-ECE


         


Die ältere, etwas kleinere 50W-Version liegt abgebaut irgendwo in der Garage :-)
(Die auf dem Avatar zu sehen sind)

Die flachen Scheinwerfer kosten etwas mehr, soweit ich das eben gesehen habe:


Aber ACHTUNG:
Denke daran, die Gesamtreferenzzahl aller Scheinwerfer darf 100 nicht überschreiten.
Bei Xenon hast Du mit den originalen bereits 2* Referenzzahl 17,5 in Summe somit bereits 35.

Somit kannst Du nur 2 Zusatzscheinwerfer mit je max 32,5 als Referenzahl verwenden.

Der hier würde gerade noch 2* gehen:

https://www.ltprtz.com/37W-LED-Daylight-...L101-S-ECE



Ralf


Hier im Norden sind die Berge nicht hoch, sondern lang und manchmal kurvig :-)

Zitieren
#3

Hallo!

Also ich habe als Fernlicht 4x Lazer ST4 Evolution auf dem Dach und als Arbeitsscheinwerfer vorne einen Lazer T16 Evolution!
Kosten natürlich richtig Geld aber sind einfach nur mega Hell und mit Zulassung! Auch das mit der Referenzzahl passt super!

Hatte grade im Feb Tüv und da hat auch alles gepasst und der Prüfer war super zufrieden=)

Schicke auch gerne mal ein Bild falls du die mal sehn möchtest um sich ein Bild zu machen=)

Lg Tobi
Zitieren
#4

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.2020, 23:48 von octain.)

(07.04.2020, 18:26)Deichrutscher schrieb: Moin,

ich habe diese hier

https://www.ltprtz.com/2x-70W-UltraLux-4...LU70-F-ECE


 


Die ältere, etwas kleinere 50W-Version liegt abgebaut irgendwo in der Garage :-)
(Die auf dem Avatar zu sehen sind)

Die flachen Scheinwerfer kosten etwas mehr, soweit ich das eben gesehen habe:


Aber ACHTUNG:
Denke daran, die Gesamtreferenzzahl aller Scheinwerfer darf 100 nicht überschreiten.
Bei Xenon hast Du mit den originalen bereits 2* Referenzzahl 17,5 in Summe somit bereits 35.

Somit kannst Du nur 2 Zusatzscheinwerfer mit je max 32,5 als Referenzahl verwenden.

Der hier würde gerade noch 2* gehen:

https://www.ltprtz.com/37W-LED-Daylight-...L101-S-ECE



Ralf

Danke für die Antwort, hast du auch ein Bild wie hell die nachts sind?

LG Fabian

(07.04.2020, 21:55)Tobi112 schrieb: Hallo!

Also ich habe als Fernlicht 4x Lazer ST4 Evolution auf dem Dach und als Arbeitsscheinwerfer vorne einen Lazer T16 Evolution!
Kosten natürlich richtig Geld aber sind einfach nur mega Hell und mit Zulassung! Auch das mit der Referenzzahl passt super!

Hatte grade im Feb Tüv und da hat auch alles gepasst und der Prüfer war super zufrieden=)

Schicke auch gerne mal ein Bild falls du die mal sehn möchtest um sich ein Bild zu machen=)

Lg Tobi

Ja bitte, würde mich mal interessieren. 

LG Fabian
Zitieren
#5

Hallo zusammen,

eine Frage an Deichrutscher.
Mich würde die Halterung bzw Befestigung der Scheinwerfer interessieren.

Vielen Dank
Gruß Uwe
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2020, 16:17 von Gerd63.)

@uwe

Gab es mal bei RhinTech. Aber auch anderweitig erhältlich.Sitz hinter dem Nummernschild.
   
Zitieren
#7

Vielen Dank für die schnelle Info. 

Gruß Uwe
Zitieren
#8

@ Gerd63  thumbsup

Einfach Edelstahl, mit 2 abgewinkelten Nasen, ca. 5mm Materialstärke

_______________________________


Aufnahmen im Dunkeln habe ich leider nicht, Helligkeit sollte aber locker ausreichen (mir langt es).


Wobei Ihr Euch entscheiden müsst, ob Ihr eine geringere Weite, aber sehr gleichmässige Ausleuchtung haben wollt (40° Streuwinkel).
Zitat:-> Bei 241 m Entfernung erzielt dieser Scheinwerfer noch 1 Lux bei gerade einmal 38 m Streuung.

Oder Ihr wollt weiter, jedoch mit vermutlich ungleichmäßigerer Ausleuchtung, dann die mit 10° Streuwinkel.
Zitat:-> Bei 397 m Entfernung erzielt dieser Scheinwerfer noch 1 Lux bei gerade einmal 30 m Streuung


Zuvor hatte ich welche vom gleichem Anbieter, jedoch in 50W mit 30° Streuwinkel, hier war die Ausleuchtung schon ungleichmässiger als mit den aktuellen 70W/40°.

Im ersten Moment hatte ich dadurch den Eindruck, dass die 70W nicht heller als die 50W waren.
Mit den Xenons zusammen ist die Ausleuchtung der 70W aber sehr homogen und dadurch deutlich angenehmer.


Hier im Norden sind die Berge nicht hoch, sondern lang und manchmal kurvig :-)

[+] 3 Amaroker(n) gefällt Deichrutschers Beitrag
Zitieren
#9

(08.04.2020, 18:45)Deichrutscher schrieb: @ Gerd63  thumbsup

Einfach Edelstahl, mit 2 abgewinkelten Nasen, ca. 5mm Materialstärke

_______________________________


Hallo zusammen und Hallo Deichrutscher,

Ich bin neu hier im Forum, deshalb kurz zu mir. Ich bin Alex und fahre einen Aventura V6 Bj. 2018 Smiley

Ich interessiere mich im Moment auch für das Thema Zusatzscheinwerfer und habe auch die 70W UltraLux 40° Modell ULU70-F ECE im Auge. 

Wie hast du die denn genau befestigt? 
Hast du dir ein Edelstahlblech zurechtgemacht und das einfach HINTER dem Kennzeichenhalter montiert? 
Die Schrauben gehen, zumindest bei mir, direkt in den Kunststoff der Schürze. 
Habe bedenken ob das so gut hält?! 

Kannst du mich da evtl. aufklären?

Danke!

Gruß Alex
Zitieren
#10

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020, 06:46 von Deichrutscher.)

Moin Alex,

bei mir sind längere Schrauben verbaut ( lagen bei meinem Schrauber rum, waren von einem FIAT Kennzeichenhalter Grin ).
Zusätzlich sind noch zugeschnittene Hülsen über die Schrauben gesetzt, damit die Hebelkraft des Nummernschildhalters etwas abgefangen wird.

Da der TÜV beim letzten mal trotzdem noch "Beweglichkeit" angesprochen hatte, habe ich am Halter jeweils unten und oben FPDM-Dichtung als Flächenabstützung angebracht.

Ralf


Hier im Norden sind die Berge nicht hoch, sondern lang und manchmal kurvig :-)

Zitieren
#11

Hallo Ralf,

danke für die schnelle Antwort!
Das heißt aber, generell dennoch im Kunststoff verschraubt?!

Hast du das beim TÜV denn extra eintragen lassen müssen? 
Und wie hast du das mit der Ansteuerung gelöst?
Ans Fernlicht gekoppelt oder mit einem separaten Schalter im Fahrzeuginnenraum?


Alex
Zitieren
#12

(19.04.2020, 16:44)AmarokAlex schrieb: Hallo Ralf,

danke für die schnelle Antwort!
Das heißt aber, generell dennoch im Kunststoff verschraubt?!

Hast du das beim TÜV denn extra eintragen lassen müssen? 
Und wie hast du das mit der Ansteuerung gelöst?
Ans Fernlicht gekoppelt oder mit einem separaten Schalter im Fahrzeuginnenraum?


Alex

https://orp-group.de/products/vw-amarok-...axon_id=32

Hallo Alex, 


das hier wäre auch eine Option, so befestige ich meine jetzt. Sitzt bombenfest, muss aber auch beim Tüv eingetragen werden.
[+] 2 Amaroker(n) gefällt octains Beitrag
Zitieren
#13

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2020, 21:54 von Deichrutscher.)

Hallo Alex,

es wurden keine neuen Löcher gebohrt, sollte somit im Kunsstoff sitzen ( ist schon fast 5 Jahre, 100Tsd Km dran)

Eingetragen wurde nichts, bei Nummernschildhalter nicht notwendig. Befestigungslaschen gehen nach hinten (somit auch kein Überstand nach vorn).

Lampen gehen zusammen mit dem Fernlicht an, jedoch nur wenn gleichzeitig die Zündung an ist. Wurde bisher vom TÜV nicht moniert.

Mit den 50W-Leuchten:     --------         Mit den 70W-Leuchten:

                    


EDIT:

gerade Bilder aus dem Jafferau-Tunnel in Frankreich gefunden (Screenshots von Dashcamvideo):

Xenon Ablendlicht:        -------------        Xenon Fernlicht + 70W LED
                     



Ralf


Hier im Norden sind die Berge nicht hoch, sondern lang und manchmal kurvig :-)

Zitieren
#14

Hallo octain,

danke dir, den Halter habe ich auch schon gefunden, finde den Preis aber verhältnismäßig hoch. 
Kann den jemand hier bestätigen, dass genau dieser Halter beim V6 passt und auch vom TÜV ohne Probleme eingetragen wurde? 

@ Ralf

Danke für die Bilder!
Scheint schon ein großer Unterschied zu sein ob mit oder ohne Zusatzscheinwerfer. 


Gruß Alex
Zitieren
#15

Warum sollte der Halter nicht passen? Kennzeichen ist nicht kleiner oder größer ;-}.
Die Befestigung erfolgt soviel ich weiß mittels der Kennzeichen Löcher.
Eingetragen wird der nicht, braucht er auch nicht. Es ist nur ein Befestigungsteil, eine Schelle für Scheinwerfer wird auch nicht eingetragen. Er darf nur nicht nach vorn überstehen wie schon geschrieben.
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de