AMAROKER.de - Dein VW Amarok Forum

Normale Version: Reifen für den Wald
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Amaroker, vor allen Jäger sind gefragt!
Welche Reifen fahrt ihr , mein Revier ist sehr nass ,lehmig.  Fahre aber 50km Autobahn dorthin ( ja ich weiß es muss  eierlegende Wollmilchsau  sein).
Wie sind eure Erfahrungen im Wald?

Habe ich Vergessen  245 70 16 also ist nicht höher , oder ähnl.
General Grabber 245/70 R17 AT Winterreifen "ohne Schneeflocke".
46000 km / 7-8mm
Nie festgefahren !
Ich bin für mich zufrieden.

[Bild: 26bb57441bda99cd5675199aa3120cb8.jpg][Bild: 7c26fe6d67a7e7882740a8a60de9a7a5.jpg]
Dieser Grabber heisst HTP... es gibt noch einen andere Grabber

oder BF goodrich AT
Fahre nur Nokian Rotiiva AT plus.Gut bei Nässe und reicht selbst im Gelände eines
Offroadparks aus.Gibt es in verschiedenen Größen,und hat Schneeflocke.
Die nehme ich auch.
Aber bei Lehm und Nässe geht jedes Profil zu Wink da gibt es selbst bei groben Stollen Probleme.
Alwo ich fahre seit 2 Jahren den BF Goodrich AT, der ist zwar im Regen auf der Straße nicht soo toll, aber ansonsten und gerade im Gelände besser als ne Strassenbereifung.
[attachment=3604]
Und wenn der At  Reifen nicht mehr geht kommt die Winde ?
Genau!
Allerdings hab ich sie dafür noch nicht gebraucht.
Bisher zur zum Laden, Entladen und zum Bäume ziehen und rücken....
Danke für Tipps