Posts by Green Basic

    Danke für eure Antworten.


    Abdeckung ist ein UPSTONE EVOLVE,das hab ich schon und sehr zufrieden nur das Dichtung anfrieren ist da etwas unschön.

    Aber wie gesagt,in Zukunft eben Sommer mit Abdeckung/ganz ohne und winter Hardtop.


    Muss ich mir anschauen wegen abheben,hab einiges an Gerätschaften (LW) im Repertoire.


    Bin gespannt,der „neue“ kommt hoffentlich nächste Woche :love:

    N‘abend zusammen.


    Kann mir einer sagen wie lange es ca dauert ein Road Ranger Hardtop abzunehmen bzw aufzubauen. Also rein das Top,Elektrik mal aussen vor.

    Hintergrund ist das ich quasi halbjährlich zwischen Hardcover und Top switchen müsste.

    Das Hardcover hat nen Schnellverschluss und ist in 5min runter, wenn wir mal annehmen das die Befestigungen dem Hardtop ned im

    weg sind


    Grüße

    Danke für die Antwort.


    Dass das der V6 lockerer macht kann ich mir vorstellen:)


    Aber wie steckt er eben das Profil weg im Bezug auf Adblue,also theoretisch besser oder schlechter also ohne?
    Und was würde eine Automatik zu so Aktionen sagen mit schweren Hängern immer steil hoch/runter und au rückwärts würgen?

    Wenn ich schon les das der Karren bei Sand/Strand sich zu tode regelr und Getriebe überhitzt.||

    Den Faden mit dem Motorklackern hätte ich au besser ned gelesen =O

    Hallo zusammen.

    Ich häng mich hier mal dran.

    Ich fahre nun seit nen Dreiviertel Jahr nen 2.0 TDI 140 PS sehr nackt ausgestattet. Für mich dss wichtigste hat er Allrad,Untersetzung und Standheizung.


    Hatte da recht schnell ein Auto gebraucht und diesen gekauft da schnell und nah verfügbar aber ein V6 hatte mich da schon gereizt.


    Bin so gesehen zufrieden wenn auch immer mal wieder kleinzeug (oder mehr) zu tun ist dran.



    Trotz allem lässt mich der V6 nicht ganz los.

    Nun ist aber die Frage ob der für mein zugegeben nicht ganz einfaches Profil geeignet ist,die Suche hat das nicht wirklich beantwortet.

    Betreibe einen Landwirtschaftlichen Betrieb im Mittelgebirge und es ist von Ultra!! Kurzstrecken im Sommer (von Weide zu Weide) ,Fahrten mit mittelschweren Hänger (2t) ,Rundballen und IBC Behälter auf Ladefläche und dann im Winterhalbjahr 3-3,5t Hänger von ü1000m auf 300m und zurück alles dabei.

    Grundsätzlich halt mehr Nutzfahrzeug mit viel Schmutz und Dreck (wo mir dann ein hochwertig Ausgestatteter V6 fast weh tun würde)

    Der 140 PS packt das soweit alles ,zwar manchmal etwas langsamer aber das ist jetzt nicht so dramatisch.

    Rost ist allerdings ein Thema , hatte zwar nach kauf und Feststellung dessen in Vorsorge und Versiegelung (Korrosionsschutzdepot) investiert aber ganz weg gehts ja nie und wir haben hier viel und lange Salz auf den Straßen.


    Nun,was sagen die die Erfahrungen haben, klappt das mit dem V6 auch (zb Adue,welches Getriebe?) ohne sich zu ruinieren und nonstop zu reparieren?


    Vielen lieben Dank schonmal.


    Grüße

    Auf die Plakette ist kein Verlass, ich hab keine und trotzdem eine Standheize. Foto brauchst du nicht, das Gerät erkennt man, steht ja Webasto drauf.

    Hi.

    Danke für die Info. Meinte Foto vom Einbauort.

    Beim 2L is es ja sofort ersichtlich beim Haube öffnen, ist es beim V6 haargenau an der selben Stelle oder tiefer unten und schwerer zu ersehen?

    Hallo zusammen.


    wo hat den der V6 den Zuheizer verbaut?

    Ich fahren im Moment nen 2.0 mit zur Standheizung aufgerüstetem Zuheizer.

    Dieser ist ja gut sichtbar oben verbaut. Nun möchte ich evtl auf einen V6 wechseln und bin mir nicht sicher wenn ich eine Anzeige zb auf mobile sehe mit Fotos aus dem Motorraum ob da einer drin ist oder nicht. Kann es sein das der ein oder andere Verkäufer gar nicht weis ob das Fahrzeug so etwas besitzt, sprich wie kann man es erkennen wenn man nicht vor dem Wagen steht?

    Danke und Grüße