AMAROKER.de - Dein VW Amarok Forum
Ausbau Laderaumverkleidung - Druckversion

+- AMAROKER.de - Dein VW Amarok Forum (https://amaroker.de)
+-- Forum: Allgemein (https://amaroker.de/Forum-Allgemein)
+--- Forum: Ladefläche des Amarok (https://amaroker.de/Forum-Ladefl%C3%A4che-des-Amarok)
+--- Thema: Ausbau Laderaumverkleidung (/Thread-Ausbau-Laderaumverkleidung)

Seiten: 1 2


Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 19.05.2020

Hallo liebe Amarok-Freunde,

Ich brauche heute mal euren Rat und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. 

Folgendes Problem:
Ich habe in meinem Amarok den gebraucht mit Hardtop gekauft habe hinten so eine Laderaumverkleidung drin. Dadurch fehlen mir auf der Ladefläche die Zurrpunkte.
Deshalb wollte ich gerne mal diese ganze Laderaumverkleidung ausbauen, um zu schauen ob sich die Zurrpunkte vielleicht unter dieser verstecken. 
Allerdings möchte ich dafür nicht auch noch das Hardtop abbauen. 

Nun meine Frage an euch:
Bekomme ich diese Laderaumverkleidung ausgebaut ohne das Hardtop auch noch zusätzlich abbauen zu müssen? Habt ihr da vielleicht irgendwelche Tipps für mich?

Ich freue mich auf eure hilfreichen Antworten und danke euch schon mal im voraus.


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Darkamarok - 19.05.2020

Kannst du mal ein Fozo machen, damit man weiß, welche Verkleidung drin ist.

Lg
Alex


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 19.05.2020

Leider habe ich jetzt kein Bild von meiner Ladefläche zur Hand, da diese gerade voll belegt ist.

Sie ist nicht komplett befestigt sondern liegt irgendwie nur so wie drin (lässt sich minimal leicht hin und her schieben).



Anmerkung zum Bild:

Auf der Ladeflächenverkleidung liegt derzeit noch eine Gummiwanne drauf.


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 21.05.2020

Keiner eine Idee?


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - EDK - 21.05.2020

Ich vermute die Verkleidung hat kaum jemand...oder ist das eine eintelige Wanne? Ich kann das auf dem Bild schlecht erkennen...

Gruß Heiko


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 21.05.2020

Ok, das ist ja doof. 

Trotzdem mal eine Frage an euch. 
Die originale Lagerraumverkleidung, welche ihr wohl alle haben werdet, bekommt man die evtl. einfach so rein und wieder raus ohne das Hardtop vorher abbauen zu müssen. 

Ich habe mir meinen Amarok (Baujahr 2016) dieses Jahr so gebraucht gekauft bei einem VW Händler. Was da nun der Vorbesitzer jetzt für eine Laderaumverkleidung eingebaut hat, weiß ich nicht.


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - EDK - 21.05.2020

Also ich hab, wie die meisten, eine Beschichtung, Laderaumverkleidung nicht...


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - AndiG - 21.05.2020

das was man noch zusätzlich zur Ladeflächenbeschichtung bei VW bekommt, ist eine „Antirutschmatte“ aus Gummi; 
vom Material vergleichbar mit Bautenschutzmatten wie sie z.B. unter Waschmaschinen gelegt werden oder bei LKW in dünner Version als Ladungssicherung

die zieht man einfach raus, Gewicht mal nebebei und die Verzurrösen liegen auch mit Matte frei

habe mal ein Bild angefügt


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 21.05.2020

Vielen Dank für deine Antwort. 

Verstehe ich das da jetzt richtig, dass der Amarok ab Werk ohne Verkleidung innen ausgeliefert wird und somit dann unter dieser Matte das blanke, lackierte Blech ist? 

Laut deinem Bild hast du aber an den Seiten auch noch einen Plasteschutz dran oder?


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - stolli - 21.05.2020

(21.05.2020, 15:58)Plumpsi schrieb: Vielen Dank für deine Antwort. 

Verstehe ich das da jetzt richtig, dass der Amarok ab Werk ohne Verkleidung innen ausgeliefert wird und somit dann unter dieser Matte das blanke, lackierte Blech ist? 

ja das ist richtig. das ist eigentlich bei allen nutzfahrzeugen standard.
so wie ich das sehe wirst du das hardtop abnehmen müssen. alleine die klammern selbst werden dir da nicht viel bringen. bei overrail sowieso. bei underrail wirst du evt. den platz nicht haben. probieren und einkalkulieren das du es abnehmen musst.
es gibt eine vielzahl an varianten der auskleidung. mir persönlich war die beschichtung auch immer die liebste.


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - StefanL - 22.05.2020

Moin moin,

auf dem Bild sieht man links dieses Rechteck. Darunter befinden sich doch im Normalfall die vorderen Zurrösen.
Bei diesen "Kofferraumplastiken" kann man an diesen Punkten einschneiden und kommt dann an die Ösen dran.

Oder geht da die feste Verkleidung weiter am Boden?

Grüße vom Niederrhein,
Stefan


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - AndiG - 22.05.2020

es gibt:

- in Wagenfarbe lackiertes Blech
- die UV-beständige Laderaumbeschichtung (wie bei mir)
- und diese "Gummimatte" (wie bei mir)

eine Plastikwanne "von Werk" ist mir nicht bekannt und die dürfte quasi "nachgerüstet" worden sein
und das gibt es halt zwei Möglichkeiten:
erstere geht unter die Kante der Ladefläche, zweitere geht quasi oben drüber und sitzt nun zwischen Ladeflächenblech und Hardtop

.....so wie ich das sehe, bekommst du nicht raus, ohne das Hardtop abzunehmen


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 22.05.2020

Ok schönen Dank für die Antworten. Werde das wohl erstmal vertagen, wenn ich aber erfolgreich war werde ich es euch wissen lassen.
Mfg


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - polti - 22.05.2020

Hallo Plumpsi, genau die selbe Laderaumwanne (Underrail) habe/hatte ich bei meinem Rock auch verbaut aber habe sie nachträglich beim :-) gekauft(denke doch orginal). Sie besteht aus einem Stück, hatte sie aber vorher eingebaut als Hardtop montiert wurde. Es könnte sein, dass die Wanne beim ausbauen an den Befestigungsklemmen vom Hardtop hängen bleibt oder nur ganz knapp vorbei geht. Die Wanne an sich wird nur an den Vier Zurösen mit  den jeweils zwei Schrauben mit angeschraubt. Unter der Wanne befindet sich das normale lackierte Blech. Du musst die Wanne beim ausbauen vorne zusammen drücken und hinten etwas schief stellen und nach vorne raus ziehen, hinten in U-form ist sie ziehmlich steif, am besten erstmal in Sonne stehen lassen bis der Kunststoff etwas weicher bzw. flexibeller ist.


RE: Ausbau Laderaumverkleidung - Plumpsi - 22.05.2020

Mega, danke polti. So werde ich es machen 
Mfg