Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Heavy Duty Fahrwerk vs. Komfortfahrwerk
#1

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.2016, 09:20 von Michael. Bearbeitungsgrund: Threadtitel angepasst )

Wer hat beides schonmal im Vergleich gefahren und kann mir speziell sagen, ob das hd Federpaket sehr hart ist....also wen ich zum Beispiel fast nicht geladen habe und über querfugen auf Autobahnen fahre.....ist es deutlich Härter ?
Zitieren
#2

Ich hab von "normal" auf HD umgeruestet... Eindeutig JA, es ist (absolut leer) deutlich haerter. Staendige 150kg (bei mir HT und Werkzeug/Arbeitsklamotten) auf der Pritsche wirken da Wunder.


Laut lachend ritten wir auf brennenden Einhörnern durch die Nacht....und dann änderten sie unsere Medikation.
Zitieren
#3

Besten Dank....ich hab das vw hardtop, nen großen hundekäfig , das 265/70 Ersatzrad und nen werkzeugkoffer immer dabei....am Wochenende Hund und Family mit Gepäck und im Urlaub ist der amarok komplett voll...
Ich denke ich werds dann auch mal wechseln lassen
Zitieren
#4

@ Jens: Was kostet die Umrüstung?



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#5

Moin,
manchmal verfluche Aufreg ich das Hd Federpaket schon,
fahre oft beladen durch die Pampa,was dann besser ist thumbsup


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#6

(29.09.2015, 10:39)Drahthaar schrieb: Moin,
manchmal verfluche Aufreg  ich das Hd Federpaket schon

Wieso?
Zitieren
#7

Weil diese im unbeladeten Zustand für mich hart gefedert ist!


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#8

(29.09.2015, 09:42)CanRok schrieb: @ Jens: Was kostet die Umrüstung?

Federpakete (bei VW gekauft) und Brieden (von Seikel, da 25mm Hoeherlegung) irgendwas um die 800, wenn ich mich recht erinnere.


Laut lachend ritten wir auf brennenden Einhörnern durch die Nacht....und dann änderten sie unsere Medikation.
Zitieren
#9

@jens ....: tüv ist nicht notwendig denke ich?
Zitieren
#10

(29.09.2015, 22:06)Ritschie schrieb: @jens ....: tüv ist nicht notwendig denke ich?

Bei uns nicht.... Grin

@ Crosser

Auflastung doch nur, wenn die neue moegliche Nutzlast auch ausgereizt wird, oder?


Laut lachend ritten wir auf brennenden Einhörnern durch die Nacht....und dann änderten sie unsere Medikation.
Zitieren
#11

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.2015, 18:43 von Jens.)

Naja, fast... Motorenumbauten sind eigentlich die einzige eine mittelschwere Huerde.. Schwarz getoente Frontscheiben sind ein No Go, obwohl man sie ab und an sieht.... was noch... Xenon Brenner im Halogenscheinwerfer ist auch nicht gern gesehen, aber machbar... das wars eigentlich...))


Laut lachend ritten wir auf brennenden Einhörnern durch die Nacht....und dann änderten sie unsere Medikation.
Zitieren
#12

He,

ich habe auch das Heavy Duty Paket und finde es im leeren Zustand auch recht hart.
Gibt es den die Möglichkeit die normalen Federn zu verbauen?
Zitieren
#13

Max ja die möglichkeit gibt es denk nur dran dein Amarok wird dann abgelastet
Zitieren
#14

Was darf man den mit den normalen Federn zu laden?
Zitieren
#15

das ZG ist glaube ich 2850Kg oder irgendwie sowas
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de