Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Spezielles Zubehör für den Amarok von Delta Bags
#16
Maßgeschneiderter Schonbezug für
den Fahrersitz des VW AMAROK (Seriensitz)
· Kopfstützenbezug mit Velcro/Flauschband
· Tasche für Lendenwirbelpolster
· Der optionale Flaschenhalter ist bereits
im Lieferumfang enthalten
· Verschiedene Taschen (an der Vorderseite
der Sitzfläche, an der Seite und Rückseite
der Rückenlehne)
· Velcro/Flauschband (an den Seiten der
Sitzfläche, an der Rückseite der Rückenlehne)
· TYRS Befestigungssystem
(an der Seite der Rückenlehne)
Eine Öffnung für die Entfaltung eines Airbags ist an
der Seite vorgesehen.

Das DRIVER SEAT COVER AMAROK bietet viel
-
fache Möglichkeiten Taschen aus unserem Pro
-
gramm zu befestigen. So sind Messer, Camera,
Taschenlampe, Batterien, Ausweispapiere u.v.m.
stets griffbereit.
AMAROK
Zitieren

#17
Im Katalog sind auch schon die neuen Sachen drin. Unter anderem auch die Amarok Sitzbezüge.
Aber auf der Homepage sind sie noch nicht bestellbar Kopfkratz2
Warten wir halt noch ein bisschen. Hab auf jeden Fall schon paar für mich interessante Artikel gefunden thumbsup
Schwarzer Humor ist so wie Essen. Hat halt nicht jeder.
Nicht vergessen! Irgendeiner lacht immer
Zitieren

#18
Ein grosses Problem bei solchen Sitzbezügen sind meist die Nähte des Cordura-Stoffes auf der Rückseite, die das Originalpolster aufscheuern und zerstören. Ausserdem verhedern sich auf der Klettfläche Pflanzenpollen und Sägespäne wie blöd... diese kriegt man fast nicht mehr raus.


[attachment=2639] [attachment=2640]
Der Wolf im Schafspelz....www.blacksheep-innovations.com
Zitieren

#19
Das meinst du doch wohl nicht ernst, was man auf den Bildern sieht ist ja wohl mal gar nix. Erst schreibst du das die möglichst wenig Taschen verbauen und dann zeigst du Bilder wo reichlich Taschen zu sehen sind. Auch wenn diese zusätzlich befestigt werden kann das nur ein Kompromiss sein. Und was die Passform angeht scheint das auch nix besonderes zu sein (bei den Bezügen von Delta bags ist man noch am arbeiten was die Passform angeht). Was die Robustheit von den Sitzbezügen angeht kann ich nur für die Sachen von Delta Bags sprechen die sind absolut Robust. Was du zum Thema Klettverschluss schreibst mag ja für die Hakenseite vom Klettverschluss zutreffen, aber am Sitz ist nur das Flauschklett verarbeitet da setzt sich nix rein. Ich hab jetzt schon 2 Jahre Flächen mit Flauschklett im Auto im Einsatz und noch nie Probleme mit daran haftendem Schmutz egal welcher Art gehabt.

Außerdem geht es hier nicht nur um Sitzbezüge sondern speziell für den Amarok hergestellte Sachen von Delta Bags
Zitieren

#20
Mit den Nähten wäre ein Argument. Ich gehe aber mal von einer entsprechenden Verarbeitung aus.
Mit dem Gewicht in den Taschen, naja!? Ich hätte da nun nicht unbedingt vor etliche Kilo reinzupacken. Meist geht's da um Kleinkram und Dokumente in den großen Taschen (z. B. Arbeitsaufträge, Karten)
Schwarzer Humor ist so wie Essen. Hat halt nicht jeder.
Nicht vergessen! Irgendeiner lacht immer
Zitieren

#21
@flabber, möchte hier nichts vorstellen, nur meine Erfahrung dazu geben. Habe mit det Firma nicht am Hut. Durch teilweises Löschen der Beiträge entstehen wieder Missverständnisse wie die die von Sauerländer...... @ Sauerländer: im Text habe ich ja geschrieben, dass das Teil mit den Taschen ein separates Teil ist und nichts mit den Sitzbezügen zu tun hat....bzgl.dem Klett meinte ich schon die flauschige Seite. Aber da gibt es wohl auch verschiede Erfahrungswerte.
Der Wolf im Schafspelz....www.blacksheep-innovations.com
Zitieren

#22
Verstehe dich aber hier geht es nun mal um die Vorstellung und Meinungen zu Deltabags Produkten daher passte es einfach nicht hier rein

bitte um Verständnis

lg flabber
amaroker.de - Von Amarokern für Amaroker ;)
Zitieren

#23
Zum Thema Klettflausch kann ich nur sagen das das von Delta Bags verarbeitete Material da keine Probleme macht. Ich denke das liegt auch teilweise an der Qualität des Materials. Wenn ich selber Klettmaterial verarbeite ( ja ich nähe teilweise meine Ausrüstung selber) wird nur hochwertiges Material der Firma Velcro verwendet, welches auch keine Probleme bereitet.
Zitieren

#24
@ Sauerländer
kannst ja dann mal hier bekannt geben, wenn die Bezüge ihre endgültige Form haben und auch zu erwerben sind Cheer
Bin echt interessiert. Vor allem mit dem Mollesystem find ich gut Love da gibt es ja sehr viel Möglichkeiten auf dem Markt.
Schwarzer Humor ist so wie Essen. Hat halt nicht jeder.
Nicht vergessen! Irgendeiner lacht immer
Zitieren

#25
Ja klar kann ich das bekannt geben kein Problem. An den Sitzbezügen ist allerdings nur auf der Seite Richtung Mittelkonsole Mollebefestigung möglich. Denke das hast du gesehen.
Zitieren

#26
Jupp. Hab ich gesehen. Genau da brauch ich es auch Wink
Schwarzer Humor ist so wie Essen. Hat halt nicht jeder.
Nicht vergessen! Irgendeiner lacht immer
Zitieren

#27
So heute möchte ich euch die Taschen für die Ladefläche von Delta Bags vorstellen. Es gibt zwei verschiedene Taschen, eine die den Raum zwischen Radkasten und Heckklappe nutzt und eine die den Bereich oberhalb des Radkastens nutzt. Befestigt werden die Taschen an einer Airlineschiene mittels passenden Zurrschienenmuttern und Rändelschrauben, so das die Taschen schnell und Werkzeuglos entfernt werden können. Die Taschen sind aus Planenstoff gefertigt was einen Schutz gegen Feuchtigkeit auf der Ladefläche bietet. Die Taschen sind aber nicht wasserdicht. Als Farbe wird nur schwarz angeboten.

   
Das Bild zeigt die Pick Up Bag XL mit den Sachen die bei mir in der Tasche sind. Es ist, wenn alles in der Tasche ist, noch Platz für weitere Sachen

   
Pick Up Bag XL

   
Pick Up Bag XL und L im direkten Vergleich
Zitieren

#28
Top! Preise dafür?
Zitieren

#29
Pick Up Bag xl 124€
Pick Up Bag l. 131€ ( Tasche überm Radkasten)
Zitieren

#30
kannst Du vielleicht noch ein paar Bilder zu den beiden Taschen machen, Innenleben, Verschluss, Befestigung?

Österreich Vertrieb?

bzw. wirds die Sachen zum Bsp. am OTA Globetrotter-Rodeo Erzberg Ende August bzw. der Allradmesse: http://www.allradmesse.at/ September bei einem Aussteller gebeben?
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de