Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Neues Fahrwerk braucht der Wolf
#1
Mahlzeit die Herren!

Ich würde gerne meinen Amarok Höher legen aber da ein Bodylift für mich nicht in Frage kommt möchte ich auf herkömlichen wege die höhe erreichen!

1: Schwanke ich noch zwischen den 40mm und den 25mm Fahrwerken. Hat jemand schlechte erfahrungen gemacht? In den Beschreibungen steht manchmal drin das es zu erhötem verschleiß an           den Antriebswellengelenken kommen kann!?

2: Welche Hersteller gibt es und was kann man empfehlen? Delta 4x4 / Seikel / Michaelis Tuning  / Mephisto Parts  

3: Bei einigen Fahrwerken sind (Verlängerte) Stoßdämpfer dabei, z.b. auch bei dem von Mephisto Parts
    https://www.mephisto-parts.de/zum-shop/v...0022252679
     für  1450 Euro mit Bilstein B6 Stoßdämpfern!
 Sind die wirklich verlängert oder sind die von haus aus länger als Serie? 
 Ich bin Händler und denke das ich alleine nur den Stoßdämpfer günstiger bekommen würde weis aber nicht ob dieser im nachhinein verlängert wurde!?
 Oder sind andere Stoßdämpfer gar nicht nötig eurer Meinung nach?

Ich denke das Seikel Field & Forest mit 25 mm für 480Euro könnte zu wenig sein deswegen überlege ich ob es die 1000 Euro mehr für 15mm mehr (insgesamt 40mm) wert sind???

Vielen Dank schon mal thumbsup
Zitieren

#2
Hallo, die sind natürlich nicht hinterher verlängert sondern von Hause aus länger. Einer Von Mephisto ist René , er ist auch hier im Forum und kann dir sicher alles genau erklären
amaroker.de - hier bin ich richtig!
Zitieren

#3
25mm von Seikel ist das einzige Produkt wo die Du die Werksgarantie NICHT verlierst!
Der Wolf im Schafspelz....www.blacksheep-innovations.com
Zitieren

#4
Ach was ok Kopfkratz2 

Das heißt wenn ich ein anderes Fahrwerk einbaue, habe ich keine Garantie mehr bei VW habe?

Und wenn ich als Händler die ganz Normalen Bilstein B6 direkt von Bilstein bekomme sind die auch schon länger als Serie?
Zitieren

#5
(01.05.2017, 20:45)Black Sheep schrieb: 25mm von Seikel ist das einzige Produkt wo die Du die Werksgarantie NICHT verlierst!


Das stimmt so nicht ganz! Wenn es eingetragen ist und TÜV-konform darf VW de Garantieleistung nicht komplett ablehnen. Nur die Bauteile auf die sich das Fahrwerk auswirkt dürfen ausgeschlossen werden.
amaroker.de - hier bin ich richtig!
Zitieren

#6
(01.05.2017, 21:31)Amarokfreak88 schrieb: Ach was ok Kopfkratz2 

Das heißt wenn ich ein anderes Fahrwerk einbaue, habe ich keine Garantie mehr bei VW habe?

Und wenn ich als Händler die ganz Normalen Bilstein B6 direkt von Bilstein bekomme sind die auch schon länger als Serie?

Hallo
Weder bilstein noch koni sind länger es gibt von trailmaster längere
Gruß
Martin
Zitieren

#7
Martin magst du mal ein Link posten bitte Smiley
So ab gehts ;)
Zitieren

#8
"Black Sheep schrieb:
25mm von Seikel ist das einzige Produkt wo die Du die Werksgarantie NICHT verlierst!"


Das stimmt so nicht ganz! Wenn es eingetragen ist und TÜV-konform darf VW de Garantieleistung nicht komplett ablehnen. Nur die Bauteile auf die sich das Fahrwerk auswirkt dürfen ausgeschlossen werden.


Leider kann das aber Einfluss auf den kompletten Antriebsstrang haben inkl. Differentiale.... Somit können doch einige kostspielige Teile ausgeschlossen werden von der Garantieleistung...
Der Wolf im Schafspelz....www.blacksheep-innovations.com
Zitieren

#9
Spaß kostet will man höher muss man Opfer bringen Devil Modus aus Wink
So ab gehts ;)
Zitieren

#10
Zitat:Hat jemand schlechte erfahrungen gemacht? In den Beschreibungen steht manchmal drin das es zu erhötem verschleiß an den Antriebswellengelenken kommen kann!?

Der 25mm Kit ist bei mir seit 240.000km verbaut. Laufleistung momentan 280tkm. Keine Probleme. Keine Geraeusche. Inklusive anderer Reifen ist das Fahrzeug, vorn, etwa 40 mm Hoeher. Hinten hab ich keinen Vergleich, da ich zusaetzlich noch HD Federpakete eingebaut habe.
Laut lachend ritten wir auf brennenden Einhörnern durch die Nacht....und dann änderten sie unsere Medikation.
Zitieren

#11
http://www.trailmaster.de
Zitieren

#12
Ich denke ich werde für den Anfang erstmal das von Seikel rein bauen und wenn ich nach zwei jahren oder so lust auf mehr hab dann knall ich was höheres rein!

Aber so behalte ich die Garantie komplett und bin mit dem neuwagen auf der sicheren Seite Love 

Vielen dank  soweit erstamal
Zitieren

#13
Gute Wahl habe ich auch drin in Verbindung mit den Koni Dämpfern bin total zufrieden


Martin
Zitieren

#14
Ich denke das ich später bei mir die Bilsein B6 rein haue weil ich als händer da günstiger ran komme!
Zitieren

#15
Old Man Emu Heavy Duty mit Trimpackern und du wirst glücklich sein, das ist meiner Meinung nach das abgestimmteste Fahrwerk für Reise und Offroad.
Dazu nimmst dann Reifen in der Kombination 265 70 R17 oder 265 75 R16.
Damit hast Du dann die sinnvollste und flexibelste Lösung für Schnee, Matsch, Sand, Schotter, Fels und Straße.
Gut – Besser – Perfekt – Scheiße !
Multioptions-Optimierungs-Monster ?
http://www.offroad-hardwear.com
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de