Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Login
Amarok V6 Pick-Up Zulassung
#31

Richtig das Auto muss vor Ort sein.

Sonst wird es schwierig. Außer man kennt den Prüfer Privat.
Zitieren
#32

Na gut, läuft ja nicht weg... Das Auto steht noch irgendwo auf dem Gelände der Volkswagen AG, kam halt nur drauf, weil ich den Brief hier auf dem Schreibtisch liegen hatte Wink
Zitieren
#33

Naja, probiere halt. Vielleicht is das bei Neuzulassung ja anders. Brauchst ja nur en Prospekt zu zeigen. Ich schlimmsten fall mußte halt nochmal mit Auto hin.


Wer barfuß läuft, dem kann man nix in die Schuhe schieben.
Zitieren
#34

Bei mir hat auch alles reibungslos geklappt. Amtliche 172€ „nice“ :-)
Zitieren
#35

Hui 

Ich war heute beim TÜV Süd - habe versucht das Fahrzeug umschreiben zu lassen auf PICK-UP  BE - ohne Fahrzeug - habe nur den Brief - hole es eben erst am 19.01.18 in Hannover -  ohne Fahrzeug geht nichts - der Prüfer muss sehen ob es ein offener Kasten ist - wenn ich also mit Hardtop oder Rollo erscheine ist es kein Offener Kasten und wird auch nicht als BE umgeschrieben - ich wollte mir die Kosten und die unnötige Rennerei ersparen und alles auf einmal regeln aber geht nicht- mann hat nur gesagt - wir können nichts ausstellen was wir mit eigenen Augen nicht gesehen haben - Also erst anmelden - nach Hannover Fahren - in Singen wider TÜV Süd - Umschreiben - anschließend wieder zur Zulassung - und das warten auf Steuerbescheid -

Ich melde mich ...

Bis neulich
Zitieren
#36

In dem Schreiben des TÜV steht in der Fussnote drin das temporäre Abdeckungen, also auch geklemmte Hardtops, kein Problem darstellen!
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#37

Hui 

Heute war ich bei der Zulassung - Singen - den Amarok angemeldet - und mir viel auf - TÜV bis 01.2020 - ich fragte nach es müsse doch 01.2021 sein wegen Neufahrzeug - und man klärte mich auf - Nutzfahrzeuge bekommen nur 2 Jahre bei Neuzulassung -

Also - Versicherung LKW - Steuern PKW - TÜV LKW -    ist schon ein hartes Brot um in den Genuss vom Amarok zu kommen ...
Zitieren
#38

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2018, 10:40 von EDK.)

1. Versicherung als Lkw muss nicht teurer sein.
2. LKW Steuer kann man ja erreichen, dazu ist hier genug geschrieben.
3. 2 Jahre TÜV für neue Nutzfahrzeuge ist schon immer so

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#39

Hui 

Danke für die guten Infos ... ich merke schon das ich hier im Forum gut aufgehoben bin - und die sache mit den Steuern gehe ich auch noch an - es steht ja genügend darüber hier geschrieben - Am 19.01 bin ich in Hannover - kann es kaum erwarten - 

ich melde mich  Cheer
Zitieren
#40

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.2018, 20:19 von upnock.)

Hui Gemeinde

Danke für die guten Info`s ... habe heute auch meinen neuen Steuerbescheid erhalten ... Jährlich 172 €   

Versicherung - Huk - Vollkasko SF 20 Jährlich 450€


Bis neulich ...
Zitieren
#41

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.2018, 19:00 von romeobravo.)

(17.01.2018, 10:39)EDK schrieb: 1. Versicherung als  Lkw muss nicht teurer sein.

Stimmt, bei mir - bei der HUK - ist der LKW Amarok günstiger als der PKW Amarok. FSK 20, tiefer geht nicht beim LKW.
Zitieren
#42

Hai Ihr,

also auch beim mir alles ohne Probleme:

Umtragung auf PickUp beim TÜV Süd.
Jetzt Steuer 185€/a... Jump  Jump

Viele Grüsse
Frank
Zitieren
#43

Aber warum 185€? Bei mir sind es 172€
Zitieren
#44

Lkw wird nach Gesamtgewicht besteuert und das ist mit HD Federn hoher


amaroker.de - Von Amarokern für Amaroker ;)
Zitieren
#45

Ahh okay
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de