Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Quietschende Bremsen im Leerlauf
#1
Hallo allerseits,

seit Februar darf ich mich Besitzer eines Wolfes (BJ. 2014) nennen.

Nach einem schönen Urlaub in den Alpen und einer netten Sandgrube habe ich ein kleineres Problem mit meinen Bremsen.
Die vordere Scheibenbremse quietscht, solange ich nicht auf der Bremse stehe. Also scheint irgendwo ein Grad aufgetaucht zu sein, der behoben werden will bzw. neue Bremsbeläge (vielleicht auch neue Scheiben) her. Dieses werde ich aber die Woche mal prüfen.

Soweit, so gut, nur ist mir heute bei einem Kostenvoranschlag von VW die Kinnlade runtergefallen und habe mich kurzerhand dazu entschieden dieses, wie früher auch, selber zu erledigen... Vogel 
Werkzeug und DrehMos sind ausreichend vorhanden.
Aber was mir noch fehlt, da ich den Wolf erst seit Februar fahre, sind jegliche [size=small]Reparatur[/size]dokumente. Deshalb die Frage, ob mir jemand die Anzugsmomente für Bremsscheibe, Sattel und Felge geben kann - hiier war das Internet leider nicht auskunftswillig.


Weiter ist noch eine interrresante Frage, ob mir jemand sagen kann, ob der "Bergabfahrassistent" für Gefällle > 50% einstellbar ist? Mir ist der Wolf ohne Fahrereingreifen viel zu schnell gewesen und für einen angedachten Besuch in Marokko eher unbgeeignet.

Mit freunlichem Gruß
Timo
Zitieren

#2
Anzugsmomente vorn (kein V6)

Radschrauben 180 Nm
Bremsscheibenhalteschraube 6 Nm
Schrauben von Bremsträger 150 Nm +90° (immer erneuern)
Schrauben Bremssattel 65 Nm (immer erneuern)

Alle Angaben ohne Gewähr

Gruß Heiko
"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren





Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016 | customized by amaroker.de