Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Steuerbescheid - 3.0 V6
#1

GriaßEich - Rudel!

Joah - seit Ende August steht "mein" NEUER weißer WOLF ( 3.0 V6 DoKa inkl. HardTop ) auf dem Hof... Kool

Aber jetzt DIE Frage in die Runde, denn mittlerweile hab'ich den Steuerbescheid vom HZA Augsburg bekommen... Huh
Auch wenn ich jetzt MEHR abdrücken muss, weil der Wolf gem. §18 Abs.12 Kraftfahrzeugsteuergesetz als PKW eingestuft wird -hat jemand einen Erfahrungswert bzgl. Widerspruch?
Ich werde mir weiterhin den Spaß mit dem Wolf vom Zoll/Steuer nicht verderben lassen ( und natürlich nutze ich ihn überwiegend zur Personenbeförderung! ), aber so ganz sehe ich die Zulassungs-/Besteuerungsklassifizierung noch nicht ein! Toni

Über Rückmeldungen von Euch wäre ich dankbar!

Gruß-Meldung-Gruß
Zitieren
#2

Moin,

schau doch mal hier rein:

https://amaroker.de/thread-110.html

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#3

Da hab' ich mich schon durchgefräst - aber außer Umschlüsselung ( lohnt sich das über die ZEIT im Vergleich Versicherung/Steuern - Erfahrungswerte? ) ist man summasummarum also dem System "ausgeliefert"...
Man ist halt nicht bei "WÜNSCH-DIR-WAS", sondern bei "DAS-IST-SO"! Eek

Lange Rede - gar kein Sinn: ich laß' mir den Spaß/die Freude am Wolf sicher nicht durch die Steuern verderben!!! Kool
Maschine "läuft"... thumbsup
Zitieren
#4

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.2017, 11:28 von EDK.)

Also ehrlich gesagt verstehe ich dich nicht ganz... Die Umschlüsselung der Aufbauart auf BE Pickup kostet keine 100 Euro, ich (2.0l) spare im Jahr ca 230 Euro. Hat sich jetzt schon gerechnet... Versicherung läuft als LKW unverändert mit Anrechnung der SF Klasse. Also alles gut....
Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#5

@EDK - bin halt "nur" ( bzw. noch ) ein Eisdielenparker auf der Suche nach "Erleuchtung"! Powertothepeople
Ich meinte, wenn ich den 3.0 zulassungsrechtlich vom LKW zum PKW mache ( steuerrechtlich wird er ja grundsätzlich so oder so als PKW "gesehen"! ), dann wird der Wolf in der Versicherung günstiger...
Deshalb die Frage ob sich der Aufwand überhaupt lohnt! Wink

Anfrage an die Versicherung läuft...

Danke&Gruß
Barney
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2017, 08:42 von EDK.)

Mit der Umschlüsselung die ich meine wird er nicht zum Pkw, sondern zum Pickup mit Aufbauart BE. Versicherung wird nicht überall teurer, muss man halt vergleichen.
Gruß Heiko

PS: ich glaube eine Umschreibung zum Pkw geht beim V6 noch nicht


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#7

Servus Heiko!

Gut - dann wart ich das "noch nicht" einfach mal ab... ;-)

Gruß

Barney
Zitieren
#8

Beispiel: bei der HUK ist er als LKW günstiger als ein PKW. Eine Umschreibung auf Pockup hindert dich nicht ihn irgendwann und wenn überhaupt möglich, ihn dann doch noch als PKW umschreiben zu lassen. Sparst halt Geld bis dahin.
Zitieren
#9

Nochdazu kostet die Umschreibung zum Pkw mindestens 700 Euro, ich sehe da zur Zeit keinen Sinn drin. Steuer wird ja dann auf jeden Fall als PKW fällig... Das 3fache wie beim Pickup.


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#10

DAS sind Antworten die mir definitiv weiterhelfen... Jump
Mittlerweile mit der Versicherung geklärt - "nur" ca. 70€uronen Unterschied zwischen PKW-/LKW-Versicherung!
Dann halt die "Kröte" der Besteuerung schlucken und: weiterfahren! Baeh

Danke für euren support & die Zeit!

Gruß

Barney
Zitieren
#11

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.2017, 11:09 von EDK.)

Ich fasse mal zusammen...
1. Steuer ab Werk: Zulassung Lkw/Versteuerung PKW ca. 550 €
2. Steuer bei Umschreibung der Zulassung auf PKW ca. 550 €
3. Steuer bei Zulassung als LKW, Aufbauart umgeschrieben auf BE Pickup (kein PKW, Fahrzeugklasse bleibt LKW), gewichtsbesteuert ca. 170 €

Versicherung muss man vergleichen, einige sind als LKW sogar günstiger, manche aber auch teurer...

Umschreibung zum Pkw geht auch nur mit einem Gutachten von Fa. Venta zum Beispiel, kostet insgesamt ca 700 €. Ist zur Zeit glaub ich noch in Arbeit wenn es überhaupt möglich sein wird.

Gruß Heiko


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de