Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
AGR-Kühler auch beim 132 KW Motor eine Schwachstelle?
#1

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.01.2018, 14:30 von Sisko.)

Hallo Leute,

jetzt ist, vermute ich, das erste mal was defekt am Amarok, letzte Woche auf der Heimfahrt von der Arbeit hat er sich beschwert, der Kühlwasserstand war zu niedrig.
Es haben etwa 0,6 Liter gefehlt.

Motoröl ist sauber, im Dunkeln konnte ich keine lecke Stelle an den Kühlflüssigkeit führenden Teilen finden (inkl. Wärmetauscher Heizung), werde ich am Wochenende noch mal im Hellen prüfen.

Im Moment gehe ich von einem Riss / Lochfrass im AGR-Kühler aus, werde ich bei Gelegenheit mal rein schauen, hatten beim 120 KW-Amarok schon einige Kollegen.
Wenn es nur das ist, ist es kein Problem, das Ersatzteil kostet 250,- Euro bei VW.

Hier mal eine Grafik wer es nicht kennt:

pierburg-service.de/ximages/pg_si_1003_de_web.pdf




Ich berichte weiter.

Grüße Sisko
Bilder

AGR-Kuehler.JPG

   

EDK hatte auch schon einen AGR-Kühler am 132 KW-Motor defekt...

...auch hier Kühlwasser im Abgas-Bereich des Kühlers.

Hier ein Bild zur Verfügung gestellt von Heiko.
Nochmal Danke dafür!

   

Nach ein bisschen überlegen und recherchieren dann die Entscheidung

Hallo Leute,
ich hab jetzt die Teile bestellt (AGR-Kühler, Dichtungen, Schrauben), soll Freitag da sein.

Ich hab nun beschlossen so schnell wie möglich zu wechseln.
Es ist zwar in den letzten zwei Tagen kein nennenswerter Verlust an Kühlwasser im Ausgleichsbehälter entstanden, aber nachdem das Auto nun sieben Stunden nach der letzten Fahrt stand und richtig kalt war, hab ich den Deckel vom Ausgleichsbehälter aufgeschraubt und es war noch Druck auf dem System, mag noch ok sein, aber es kamen in dem Moment auch einige Blasen im Ausgleichsbehälter an die Kühlwasser-Oberfläche, ein Zeichen für mich, dass zusätzlich zum normalen Druck im Kühlwasser-System noch zusätzlich Gas in das Kühlsystem eingepresst wird...Ich fahre nachher noch piano nach Hause, dann lasse ich den Amarok erst mal stehen, bis der neue AGR-Kühler drin ist, nicht das ich mir noch den Wärmetauscher kaputt drücke, die mögen ja so gar keinen Überdruck der über das normale Maß hinausgeht...

Grüße
Sisko

Ps: Mani, ein Danke auch noch mal an Dich für Deine Einschätzung und Deine Tips, nach unserem Gespräch hab ich die Blasen gesehen...

Wassereinbruch im AGR-Kühler des 132 KW-Motor


Ich war nicht mehr sicher ob schon mal jemand aus der Amarokgemeinde am 132 KW Modell den Kühler defekt hatte, beim 120 KW Amarok hatten es ja schon viele...

Bei dem 132 KW-Motor ist das AGR-Ventil nicht mehr direkt am AGR-Kühler angebaut sondern getrennt auf der anderen Motorseite verbaut. Beim 120 KW-Modell hat oft bei Wassereinbruch im AGR-Kühler das AGR-Ventil was abbekommen und einen Defekt gemeldet und die "gelbe Motorlampe" kam im Tacho, so ist es schneller aufgefallen.
Im 132 KW-Modell merkt man es aus meiner Sicht nur über den schleichenden Wasserverlust.

Ich hatte so einige aus der Gemeinde angerufen aber keiner war sich so richtig sicher...

...Deshalb der neue Thread...

Es ist vollbracht!

Hallo Leute,

der neue AGR-Kühler ist drin und das Beste: Der alte war auf der Abgas-Seite innen feucht.


Besser hätte es nicht sein können...

Der AGR-Kühler hat sich fast gut tauschen lassen, etwas eng alles, nur eine Schraube vom Flunsch zum Abgas-Krümmer war so bescheiden erreichbar, das ich mir ein Werkzeug basteln musste um da ran zu kommen.
Man braucht einen 10 Vielzahn (VZ), der min. 25 Zentimeter lang ist, ich hatte aber nur eine Nuss mit ca. 10 Zentimeter ab Nussunterseite.

Na, auseinander geschnitten (direkt unter der Nuss) und ein Stück M10 Gewindestange dazwischen geschweißt (Vielzahnseite gut gekühlt)...


...So mal schauen ob jetzt der Wasserstand im Ausgleichsbehälter auf Dauer stabil bleibt.


Grüße
Sisko


don't dream it, be it!
Zitieren
#2

Hey mein lieber,
Schön das du alles hinbekommen hast und hoffen wir mal das es jetz wieder alles dicht ist.
Wie viel hat er den jetz runter dein amarok?

Lg Sebastian


amaroker.de - Von Amarokern für Amaroker ;)
Zitieren
#3

Hallo Sebastian,

Knapp 107.000 Kilometer...

Grüße
Torsten


don't dream it, be it!
Zitieren
#4

Okay fast wie meiner den hab ich mit 110000 abgegeben.

Dafür hatte ich bei 105000 das verteilergetriebe defekt


amaroker.de - Von Amarokern für Amaroker ;)
Zitieren
#5

Dank für die Information !
Ich muß mal noch mehr auf meinen achten Wink


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2018, 16:45 von Sisko.)

Hallo Sebastian,

wie ist das denn passiert, hab ich gar nicht mit bekommen.
Hast Du den Canyon schon abgegeben?
Markus hat erzählt, dass Du Dir einen V6 bestellt hast.

Klär mich mal auf...

Grüße
Torsten

Hallo Jörg,


ich schaue auch nicht dauernd nach dem Wasser,
der Amarok hat sich selbst gemeldet, dass ihm Kühlwasser fehlt...


Grüße
Torsten


don't dream it, be it!
Zitieren
#7

Danke[emoji106][emoji106][emoji106]


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#8

hallo,

der AGR Kühler und das ganze System ist bei jedem Motor eine Schwachstelle.

Warum?

Weil diese Technik überflüssig ist, wenn man genügend Harnstoff einspritzt und der Tank gross genug ist, braucht man diese Kirmestechnik nicht.

Gruss
Lutz


"Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst"
Zitieren
#9

Der 2.0 hat aber nunmal kein Adblue...


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#10

Hallo

Melde mich auch mal ( seit 2 wochen im forum)  mein agr kühler stand auch unter verdacht
kurzerhandt haben wir dann den kühler einzeln abgedrückt und siehe da, er hält den druck nicht (1,5 Bar)

habe jetzt einen neuen bestellt und tausche den selber
die werkstatt hätte min 800€ gekostet und 2 tage gedauert
Zitieren
#11

AGR Kühler gewechselt knapp 400 inkl. Material in freier Werkstatt.


"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Zitieren
#12

Na Toll das habe ich mir gedacht. Habe die selben Symptome wie hier beschrieben... werde dann mal zur Werkstatt fahren und das Teil inspizieren lassen...


Zitieren
#13

Dann hab ich noch Zeit mit meinen 55 tsd Km und 132kw. . Aber im Auge behalten Kool


Gruß aus Wien


mike ;)
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de