Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
V6 vs. 2.0 BiT Amarok - unterschiedliche Felgen/Reifen
#1
Question 
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.2018, 12:28 von bone.)

Hallo zusammen,
 
habe mich schon durch das Forum und andere Quellen gewühlt und werde trotzdem nicht so ganz schlau...
 
In den ganzen Reifen/Felgen Threads wird sehr viel über die Konfigurationen zu dem 2 Liter Amarok diskutiert. Diese Infos sind aber auf den 3 Liter V6 leider nicht 1:1 übertragbar.
Die Suche nach passenden Felgen ergibt auch andere Resultate als für den 2 Liter.
 
Habe mir einen V6 bestellt und schaue nun nach einer halbwegs universellen Felgen Reifen Kombi für den Einsatz als feldwegtaugliches Zugpferd.
(Boote transportieren, slippen, etc.)

Aktuell habe ich mal folgendes überlegt:
 
Option 1:
Die originalen VW Felgen in 8J x 17 schwarz lackieren und mit 245/65 Grabber AT3 bestücken.
(Evtl. auch 245/70 wenn die ohne Eintragung passen, mehr Gummi ist immer besser!)
 
Option 2:
Wechsel auf Delta 4x4 in 9J x 18 ET 20 mit 255/60 Grabber AT3
 
Vorteil mit den Konfigurationen:
- Felgen und Reifen müssen nicht eingetragen werden
- Ganzjahresreifen mit den entsprechenden Last- und Geschwindigkeitsindex
 
Gibt es sonst noch sinnvolle Kombinationen für den V6, ohne extremen Offroadeinsatz mit einer gewissen Straßen Tauglichkeit für einen Pickup, die man in Erwägung ziehen könnte?
Zitieren
#2

Ich kann auf die Frage nach weiteren sinnvollen Kombinationen nicht antworten, habe aber selber deine "Option 1" auf meinem Wolf. 

Ich bin hochzufrieden, der Reifen reicht für meine Offroad-Ansprüche absolut aus und verhält sich auf der Straße auch prima. Ich habe seit der Montage (3 Monate, ca. 4000km) keine signifikanten Änderungen in Fahr-/Bremsverhalten, Verbrauch und Lautstärke bemerkt.
Zitieren
#3

(14.02.2018, 13:38)Metnad schrieb: Ich kann auf die Frage nach weiteren sinnvollen Kombinationen nicht antworten, habe aber selber deine "Option 1" auf meinem Wolf.

Hast du die 245/70?

Die Grabber und paar andere Kandidaten kenne im vom Landy schon.
Zitieren
#4

245/70 17 müssen beim v6 eingetragen werden da diese nicht in der eG bescheinigung drin stehen


amaroker.de - Von Amarokern für Amaroker ;)
Zitieren
#5

(14.02.2018, 13:41)bone schrieb:
(14.02.2018, 13:38)Metnad schrieb: Ich kann auf die Frage nach weiteren sinnvollen Kombinationen nicht antworten, habe aber selber deine "Option 1" auf meinem Wolf.

Hast du die 245/70?

Die Grabber und paar andere Kandidaten kenne im vom Landy schon.

Sorry, habe die 65er. Die /70 stehen wie Flabber schon schrieb nicht in der Konforminitäts-Dingens und müssten eingetragen werden.
Zitieren
#6

Ich würde eine 8.5*17Zoll Felge von Delta 4*4 nehmen und die mit
265/70-17 Reifen bestücken.
Nimm BF Goodrich KO2 oder Nokian Rotiiva LT .
Die Nokian fahr ich und bin damit zufrieden,oder frag Anne 63 der Fährt die auch.
Zitieren
#7

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2018, 22:16 von bone.)

(14.02.2018, 19:10)Landis schrieb: Ich würde eine 8.5*17Zoll Felge von Delta 4*4 nehmen und die mit
265/70-17 Reifen bestücken.
Nimm BF Goodrich KO2 oder Nokian Rotiiva LT .
Die Nokian fahr ich und bin damit zufrieden,oder frag Anne 63 der Fährt die auch.

Super, thx! Like

Fährst du die 265/70-70 auf dem Amarok?
Sind Umbauten erforderlich oder passen die so mit der 8,5 *17 ET40 ?

DELTA Avventura 17x8,5  ET40
Zitieren
#8

Umbau ist nicht erforderlich.eventuell Tachoangleichung.
Zitieren
#9

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2018, 09:56 von Wombat.)

(15.02.2018, 22:11)bone schrieb: Fährst du die 265/70-70 auf dem Amarok?
Sind Umbauten erforderlich oder passen die so mit der 8,5 *17 ET40 ?

DELTA Avventura 17x8,5  ET40


Hi ich fahre die Delta Avventura mit 265/70R17 BFG KO2. Keine Höherlegung, Spurverbreiterung, Tachoangleichung, Lenkeinschlagbegrenzung notwendig, jedoch wollte mein DEKRA Prüfer eine Tachoüberprüfung.
siehe: https://amaroker.de/ezgallery.php?action=view&id=1091

oder auch: https://amaroker.de/thread-1044-page-6.html
Zitieren
#10

(16.02.2018, 09:44)Wombat schrieb:
(15.02.2018, 22:11)bone schrieb: Fährst du die 265/70-70 auf dem Amarok?
Sind Umbauten erforderlich oder passen die so mit der 8,5 *17 ET40 ?

DELTA Avventura 17x8,5  ET40


Hi ich fahre die Delta Avventura mit 265/70R17 BFG KO2. Keine Höherlegung, Spurverbreiterung, Tachoangleichung, Lenkeinschlagbegrenzung notwendig, jedoch wollte mein DEKRA Prüfer eine Tachoüberprüfung.
siehe: https://amaroker.de/ezgallery.php?action=view&id=1091

oder auch: https://amaroker.de/thread-1044-page-6.html

Vielen Dank Wombat, so wird ein Schuh draus.
Werde auch die BFG KO2 testen, hab nur Gutes gelesen. die Grabber hatte ich bis dato auf dem Disco und Kolege Fährt die Grabber 3, dann hab ich einen Vergleich.
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de