Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Login
Schweden
#1

Hier soll es um Fragen, Tips, Anregung u.v.m mehr gehen was die Reise nach Schweden angeht...

Gruß

Osiris


So ab gehts ;)
Zitieren
#2

Passt ja! Ich warte! [emoji41]


amaroker.de - hier bin ich richtig!
Zitieren
#3

Ich glaube da bin ich eine ganz gute Info-Quelle.
Also wenn ihr konkreter Fragen zu Schweden habt, schießt los.
Gruß aus Schweden
Harald (Alter Schwede)
Zitieren
#4

Mitnahme von einem Hund.
Was sollte man beachten?
Zitieren
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.03.2015, 10:43 von Flowdivider.)

Das hier sollte man sich unbedingt vor Reiseantritt zu Gemüte führen:
http://www.renke.se/blog/schwedeninfos/s...-schweden/
Zitieren
#7

Als kleine Ergänzung!
Handyverbot während der Fahrt gibt es hier inzwischen auch. Also wenn Benutzung, dann nur mit Freisprechanlage. An das Verbot halten sich bisher noch die wenigsten, aber ich finde es wirklich sinnvoll. Neulich ist mir gerade der Schulbus auf der falschen Fahrbahnseite entgegengekommen in dem auch eines meiner Kinder saß, der Fahrer hatte natürlich sein Handy in der Hand  Aufreg  Aufreg  Aufreg
Was die Geschwindigkeitsbegrenzungen angeht, rate ich euch vor allem sich bei größeren Straßen und innerhalb den Ortschaften daran zu halten. Auf dem Lande, wo ich auch wohne, wird schon etwas flotter gefahren, aber hier ist auch eine Kontrolle äußerst selten und fest installierte Blitzer gibt es hier in der Regel nicht. Ich selber wohne hier schon 10 Jahre und bin Gott sei Dank noch nicht angehalten (Muss jetzt erst mal auf Holz klopfen  Wink ). Versteht mich nicht falsch, ich will auf keinen Fall zum schnellfahren animieren. 'Ta det lugnt' (nimm es ruhig) ist hier in Schweden, mehr als in Deutschland, angesagt. Außerdem seid ihr hier im Urlaub und nicht auf der Flucht. Ach so, was ich noch anmerken muss. Das überfahren von Stoppschilder kostet nicht nur schweine viel Geld sondern für uns Schweden bedeutet dies auch 2 Monate Fahrverbot. Oft stehen Stoppschilder da, wo man eigentlich einen sehr guten Einblick in beiden Fahrtrichtungen hat und man übersieht das Schild dadurch leicht. Also seid vorsichtig!

Die Bedingungen für die Einführung von Hunden ist ja auf der Seite des auswertigen Amtes gut nachzulesen. Eigentlich gilt in Schweden Leinenzwang, wird aber, speziell auf dem Lande nicht so eng gesehen. Aber achtet im Frühjahr, aber auch im Herbst darauf, dass euer Hund nicht frei im Wald herumläuft. Hier reagieren die Jäger sehr empfindlich darauf. Ist aber in Deutschland ähnlich.
Gruß
Harald (Alter Schwede)
Zitieren
#8

Landies Wink

Ich bringe dir morgen nach Rene unser Zertifikat der Tollwut-Antikörperbestimmung für die Reise mit,kannste dir dann durchlesen thumbsup
Im Hund müssen Antikörper gebildet sein gegen den Tollwutvirus.

Der Tierarzt und Amtstierarzt erklärt und erledigt das aber alles genauer als ich thumbsup


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#9

thumbsup bis morgen
Zitieren
#10

Freu mich Fluester


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#11

Ich muss den alten Thread mal ausgraben. Mittlerweile ist ja etwas Zeit vergangen - gibt's schon Tipps? Huh Wink

Was wir vorhaben: Zu viert plus Hund mit dem Rok und (Dach-)Zelt durch (Süd-)Schweden.
Anreise aus AT mit Zwischenstopp in Hamburg. Die Fähre will ich mir eigentlich sparen und über die Brücke.
Und was dann? Welche Highlights muss man in 10-14 Tagen unbedingt mitmachen?
Welche Zeit ist fürs Zelten im Norden empfehlenswert ohne von den Mücken gefressen zu werden?
...

Ciao
Alex
Zitieren
#12

Mit Hund immer über die Brücke fahren.
Zitieren
#13

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.2018, 20:17 von Deichrutscher.)

Moin

und beim Zwischenstopp in HH das beide im Hafengebiet

solltet Ihr zuviel Zeit haben, hier könnt Ihr Euch locker mehere Tage umschauen:
aus Google:
   

(1) Panoptikum / (2) U-Boot-Museum / (3) Alter Elbtunnel
Museumsschiffe: (4) RickmerRickmers (5) Cap San Diego
(6) Elbphilharmonie / (7) Hamburg Dungeon
(11) Rathaus
(12) Mahnmal St Nikolai

Ralf


Hier im Norden sind die Berge nicht hoch, sondern lang und manchmal kurvig :-)

Zitieren
#14

In Südschweden ist es mit den Insekten gar nicht so schlimm,
im August gab es für uns dort keine Probleme !


                                             Gurte Fahrt, Rudel!!

                                                   Gruß Jörg
                                             
Zitieren
#15

Hallo,
Mit Mücken hatten wir auch kaum Probleme.
Wenn man die Touristischen Dinge sehen möchte, sollte man im Juli oder August fahren, da hat alles offen. Unter Team-Schwarz.de findest du unseren ausführlichen Reisebericht von 2017 und andere.

Hier geht’s direkt zum Start nach Schweden:
https://michael06104.wixsite.com/team-sc...wir-kommen


amaroker.de - hier bin ich richtig!
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de