Willkommen Gast! Noch kein Mitglied? Registrieren   Anmelden
Amarok Bergeösen vorne
#1

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2015, 06:49 von CanRok.)

Da wir ja festgestellt haben das die Bergepunkte vorne beim Amarok ziemlich rar sind bzw. gar nicht existieren (Den Abschlepphaken kann man ja nicht wirklich zum bergen benutzen, zumal wenn man im Schlamm steckt da sowieso nicht dran kommt)
Hat unser Mitglied Nordlicht mit deutscher Gründlichkeit 2 Bergepunkte entworfen welche ich mir gleich verbaut habe. Also möchte ich mich hiermit erstmal beim Hans-Jürgen vielmals für die tolle Idee und die perfekte Umsetzung bedanken.
Mit den Teilen werde ich nun keine Bedenken mehr haben in das Bubbarope richtig reinzufahren.

Hier ein paar Eckdaten.
Das ganze schließt nahtlos an die Seilwinden Konstruktion an und wird mit je 4 x Schrauben (12.9er) daran befestigt.
Die Ösen lassen sich, in sich drehen.
Haben eine Zugkraft nach vorne von jeweils 4 Tonnen
und eine Bruchlast von je 16!Tonnen.
Bei der Montage hatte ich das Gefühl ich könnte damit ein Haus abreißen, das ganze ist extrem Stabil. Von der Konstruktion sowie der Verarbeitung bin ich echt begeistert.
Wie Nordlicht üblich sind es die hochwertigen  5-eckigen rosanen Ösen, ich habe meine mal Sandgestrahlt und schwarz lackiert.
Das ganze fügt sich der Amarokfront extrem gut an und ist überhaupt nicht aufdringlich, auch der TÜV wird nix dagegen haben weil das ganze nicht übersteht.
Hier ein paar Fotos.
[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/03/...ad1f18.jpg]

[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/03/...6bb002.jpg]

[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/03/...079708.jpg]

[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/03/...9e05e8.jpg]

[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/03/...bb3e2d.jpg]



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#2

Das sieht sehr ordentlich aus aber wenn du im Dreck steckst und ich dich an die Leine nehmen will dann stelle ich mir schon die Frage wie das gehen soll ? Huh

Da ist etwas zu wenig Platz an der Ringöse um einen Stahlschäkel durch zu stecken....kann täuschen aber hast du mal versucht einen schweren Schäkel dran zu bekommen ?

Gut....man könnte einen Seilschäkel von Bubba dran setzen...dann klappt es sicherlich Cheer

Anyway...ich bin für jede Lösung an der Front dankbar und finde das schon sehr interessant ! Was muss man denn für diese Variante in etwa löhnen ?

Gruß
Flow
Zitieren
#3

Du hast dir die Frage mit dem Schäkel ja schon selbst beantwortet Grin Softschäkel thumbsup Das geht auch im Schlamm...
Was den Preis anbetrifft, kontaktiere doch bitte (NORDLICHT) Hans-Jürgen. Der kann dir dann mehr zu dem Windenanbauträger und den Ösen erzählen.



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#4

Gut, dann noch fix die Frage ob für die Zusatzöse gebohrt werden musste oder ob vorhandene Löcher genutzt werden können
Zitieren
#5

Wirklich eine sehr schöne Lösung, die ihr da gebaut habt.
Stabil, funktionell und optisch genial.

Was mich auch noch verblüfft ist, wie du CanRok dein Auto immer so blitzsauber hältst Kopfkratz2
Schaut wie ein Ausstellungstück aus --> nicht gefahren, nur konserviert Grin
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2015, 12:19 von CanRok.)

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht liebe.
Walter Röhrl.
[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/05/...938874.jpg]

Nee muß nix gebohrt werden auch nicht beim Windenträger



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#7

An den Boliden kommt nur Rosa Schaum und lauwarmes Wässerchen [emoji38]
Zitieren
#8

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2015, 15:22 von CanRok.)

Und mit dem Hodensack wird er poliert :-)

Übrigens gibt's die Ösen auch größer (24T Bruchlast) so dass Stahlschäkel durch passen, nur dann muß der Ausschnitt größer...
[Bild: http://images.tapatalk-cdn.com/15/06/05/...4b6227.jpg]



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#9

Der Schaum sieht aus als würde er auch jegliches Unkraut unterm Auto erledigen[emoji15] hast du den da mit ner Unkrautspritze eingeschäumt??


Zitieren
#10

Ehrlich gesagt sieht es aus als hätte er den armen Anorak mit 'nem Pulverlöscher behandelt [emoji38]
Zitieren
#11

keine Sorge, dem Unkraut gehts gut, hab ein Ölabscheider drunter thumbsup

@Flow: Nö sieht aus wie eine hochwertige Handwäsche mit sehr hochwertigen Pflegemitteln. Cheer Hand wash only Tongue



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#12

@CanRok:

Die Mittel würden mich mal interessieren. Was verwendest Du?

Gruss,
Nils
Zitieren
#13

Siehe hier: https://amaroker.de/Thread-pflegeprodukt...don+detail

Dazu eine Schaumkanone: http://www.ebay.de/itm/Schaumlanze-Hochd...1c453484fc

Demnächst kommt noch sowas dazu: http://www.ebay.de/itm/TORNADOR-GUN-BLAC...53e635841e
das leihe ich mir zur Zeit von nen Kumpel aus...

Aber das ganze sollte zu Pflegeprodukte... hier gehts ja eigentlich um die Bergeösen vom Nordlicht Wink



LERNE AUS DEN FEHLERN ANDERER! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
Zitieren
#14

Super, den Thread hatte ich noch gar nicht gesehen!

Danke!
Zitieren
#15

sehe ich das richtig, dass die Bergeösen an die Winde angeschraubt sind? Ohne Winde kriegt man die nicht dran?
Zitieren




Kontakt | Impressum | Datenschutz | Forum software by © MyBB | Theme © iAndrew - customized by amaroker.de