Serien-Kotflügelverbreiterung vorne rechts

  • Hallo zusammen,

    der Vorbesitzer meine Amaroks hat seinerzeit die Kotflügelverbreiterung vorne rechts (Der Teil der an der Stoßstange hängt) beschädigt und schon einige der windigen Platikhalterchen abgerissen. Ich habe jetzt leider die verbliebenen Halter übernommen. Die Verbreiterung hält noch, aber eben nur an den Schrauben im Radlauf, an den Nasen vom hinteren Teil oben und am Clip unten.

    Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich die Verbreiterung einfach auf die Stoßstange klebe oder das Teil in neu einbaue.

    Falls neu: Wonach muss ich suchen? Als einzelnes Teil habe ich noch nichts gefunden. Hat jemand einen Tipp?


    Ich habe das Teil noch nicht genauer inspiziert: Gehe ich recht in der Annahme, dass ich die alten Platikklippfähnchen aus der Stoßstange popeln muss und das neue Teil einklippen kann?


    Mal wieder, vielen Dank für eure Hilfe im voraus.


    Gruß Michi

  • Die Teile sind durchgesteckt und verschmolzen.

    Zumindest sieht das so aus.

    Das Teil gibt es bei VW einzeln, ca 70 Euro hab ich im Hinterkopf unlackiert.

    Aufkleben hält auch, Karosseriekleber oder Sikaflex würde ich nehmen.

    Gruß Heiko

  • Die werden im Schadenfall laut Reparaturleitfaden ganz offiziell auch "nurnoch" geklebt. Wichtig ist beide Klebflächen vorher reinigen und Primern. Und der 1. Versuch sollte sitzen. ;) Also vorher 2-3 mal das ansetzen trocken üben.

  • So, jetzt musste ich das Ersatzteil doch bestellen. Leider hab ich das blöde Plastikteil verloren. Wenn das Ersatzteil vom Lackieren zurück ist, werde ich es auch zuerst verkleben und mir dann anschauen, was ich mit den Kunststofflaschen machen kann.

    Welcher Kleber und Primer sind empfehlenswert?


    Ich werde vom Einbau berichten.

  • Hallo zusammen,

    der Einbau ist erfolgt. Durch die Wölbung des Plastikteils wäre kleben wahrscheinlich schwierig geworden. Deshalb habe ich mich für die Variante mit dem Verschweißen entschieden und das war denkbar einfach. Kunststofflaschen erhitzen und schmelzen bis nur noch ein Millimeter stehen bleibt, weichen Kunststoff andrücken, fertig.


    Aber... Nachdem die vordere Verbreiterung jetzt korrekt sitzt, steht die hintere Verbreiterung an der vorderen an. Die hintere Verbeiterung scheint zu weit vorne angebracht zu sein. Das sieht man auch an den Spaltmaßen. Das möchte ich natürlich beheben.

    Wie ist der hintere Teil befestigt? Ich meine in einem Spalt Kleber oder Klebeband erkennen zu können.


    Wenn jemand die Befestigung kennt, bitte melden.


    Vielen Dank vorab.