Posts by AndiG

    hatte das Update auch die letzten Tage vor der Fahrzeugrückgabe aufspielen lassen


    - Öltemperatur selbst unter Last war niedriger als vor dem Update

    - Dieselverbrauch etwas niedriger, aber kann ich schlecht beurteilen, weil gleichzeitig auch andere Räder montiert waren

    - AdBlue verbrauch definitiv höher

    - das Intervall zwischen den Regenrationen war gefühlt noch kürzer

    - die Regeneration an sich war jedoch ebenfalls kürzer

    jetzt kann man überlegen, wie man per Software (!) die innermotorischen thermischen Gegebenheiten verändern kann


    - Thermomanagement

    - Abgasrückführung


    und dann kann man spitzfindig sein...

    die thermische Anpassung hat Auswirkungen auf das Abgasverhalten

    das veränderte Abgasverhalten hat Auswirkungen auf die Thermik


    quasi einen "Huhn-Ei" Diskussion ;-)


    und nun überlegt man, was man dem Kunden "besser verkauft" ;-)

    klasse wie jetzt einige mehr in Beobachtung von Öl-Temperatur, Außentemperatur, Motorlauf usw. gehen.

    Und klasse wenn wir rausfinden woran es liegt, oder liegen könnt.

    Zustand der Batterie dürfte auch eine Rolle spielen, ebenso laufende Verbraucher wie Heckscheibenheizung etc

    Moin Glonntaler, so war es bei mir vorher auch, bis mir die neue Software aufgespielt wurde.

    wo wir wieder beim Punkt sind

    mit der Software wird gefühlt immer viel verändert, spürbar, aber auf Nachfrage erfährt man im Grunde NIE, was mit dem jeweiligen Update verändert wird


    Drehzahl hoch, höhere AGR, bessere Abgaswerte bei Minusgraden könnte sein

    geht aber zu Lasten der Rußbelastung des Motors (Öl), des DPF und verkürze somit die Rgegenerationsintervalle mit allen damit verbundenen "Umständen"

    tolles Update ;-)

    Butyl-Dichtband könnte für das teil im Wasserkasten auch eine Lösung sein, wenn man das Camping Zeug nicht zur Hand hat oder bekommt


    aber, eigentlich sollte bis da oben kein Wasser kommen, es sollte vorher durch den Ablauf mittig und in Richtung der Kotflügel sauber abfließen, daher auch gleich schauen, dass dort in den Bereichen nichts verdreckt / verstopft ist

    meine erste Einschätzung: ich habe bei der Inspektion kein Update erhalten (wäre dann auch ziemlich sauer!!!)


    im letzten Winter ist mir das Verhalten so nicht aufgefallen, aber zugegeben, da war es auch nicht so kalt...


    ich beobachte es weiter, sehe aber auch eine mögliche Korrelation aus Öl- / Außentemperatur und Leerlaufdrehzahl

    was mich wundert, selbst nach dem Tankstopp hatte ich gestern noch erhöhte Drehzahl...oder es ist mir einfach nicht aufgefallen...

    das „dimmen“ elektrischer Vebraucher dient der Entlastung der Batterie beim Start in Abhängigkeit der Außentemperatur;

    das hatte meiner schon immer


    meiner war im Dezember zur Inspektion,

    jegliche Updates habe ich abgelehnt und ich hoffe, dass die es nicht doch drüber gebügelt haben


    muss mal die Regenerationsintervalle beobachten

    habe es auch die letzten Tage beobachtet......

    2018er V6 mit 258 PS


    ungeachtet, ob vorher die Standheizung lief (ist so codiert, dass der Motor vorgewärmt wird) oder er kalt gestartet wird


    selbst nach Erreichen der Betriebstemperatur bleibt die Drehzahl erhöht


    und NEIN, an der Strecke (60km) und Regeneration (hat er zwar heute gemacht, aber auch ohne laufende Regeneration war die Drehzahl höher) kann es nicht liegen ;-)

    die angezeigten % hängen auch stark vom gewählten Auslese-System ab


    die VAG DPF App (Android) z.B. scheint einige Daten zu interpretieren/interpolieren;

    andere wir Car Scanner Pro (iOs) geben 1:1 Sensordaten weiter

    es ist ja schon seit fast 2 Jahren montiert, alles ist fest, aber jetzt kommt es…..


    und es ist mir „fast“ schon peinlich…..


    ich habe eine Schutzmatte ähnlich dieser Gummi-Bautenschutz-Matten auf der Ladefläche und die war verrutscht und bei da ich aktuell nur im dunkeln unterwegs bin, hatte ich nicht bemerkt, dass diese unter der Fahrzeug-Heckklappe verkantet war und diese leicht nach oben drückte;

    dadurch lag die Alu-Cab Klappe zu fest auf der Fahrzeug-Heckklappe auf


    oooooh man 🙈🤦🏻‍♂️😎😂